Kosmische Enthüllung: Die Innere Erde in der Krise

Season 9, Episode 3


admin    20 Dez 2017

s9e3_inner_earth_in_crisis_16x9.jpg

David Wilcock: Willkommen wiederum bei "Cosmic Disclosure". Ich bin euer Gastgeber, David Wilcock, und ich bin hier mit Corey Goode, der dir wieder wichtige Updates für diese fortgesetzte erstaunliche Saga bringt, die wir erlebt haben.

Corey, willkommen wiederum in der Sendung.

Corey: Danke.

David: Eines der Dinge, die du mir in unserer privaten Unterhaltung erzählt hast, ist, dass du einige neue Interaktionen mit den Anshar hattest, die eigentlich ziemlich interessant sind. Und anscheinend ist das sensibel genug, dass ich das erst zum ersten Mal höre, wenn wir darüber vor der Kamera sprechen, also bin ich aufgeregt, davon zu hören, wie alle anderen auch. Also, was passiert an diesem Punkt in den Ebenen der Inneren Erde?

Corey: Nun, es ist keine wirklich schockierende Information.

1 Corey Goode

Sie haben mich runtergebracht. . . Ich wurde wieder in die Tempelanlage gebracht. Und ich wurde direkt an der Stelle vorbeigeführt, wo man sich reinigst. Sie haben mich das nicht tun lassen.

2 Anshar Cleansing Room

Sie ließen mich direkt hinaus in die Korridore gehen, die mich in das Stadtgebiet bzw. in den Höhlenbereich führten, in dem die Städte waren. In die temporäre Blase, die erschaffen wurde, ließen sie uns einfliegen.

3 Anshar Temporal Bubble

David: Nur zur Erinnerung: ich erinnere mich, dass du uns früher bereits gesagt hast, dass die Anshar tatsächlich in eine Art Schutzfeld gegangen sind wegen des möglichen Sonnenblitzes und sie nicht wissen, wann es passieren wird.
Ist das also die Natur dessen, was das ist?

Corey: Richtig. Sie erzeugen diese Blase jedes Mal, wenn einer dieser Zyklen auftritt.

David: Beim Sonnenblitz?

Corey: Bei Sonnenblitzen und jedem anderen Zyklus, bei allen Zyklen, die stattfinden.

David: Richtig.

Corey:. . . im Laufe der Zeiten, seit sie hier sind. Sie stellen sich in diese temporäre Blase. Als sie uns in einem der Shuttle-Raumschiffe, der Anshar-Busse, einflogen, die ich bereits beschrieben habe, war es riesig. Es gab eine Menge Menschen.

4 Anshar Bus

5 Star Group

David: Was war riesig? Was hast du gesehen? Der Bus war riesig?

Corey: Nein, das Innere, alle verschiedenen Stadtteile waren miteinander verbunden, fast wie Lego.

David: Hm!

Corey:. . . wie elektromagnetische "Zezt", [australische Firma, die Polyäthylen-Röhren herstellt] miteinander verbunden, und sie waren überall, 306 ° rundherum und nach oben. . . Wenn sie [die Anshar] nach oben schauten, blickten sie alle auf den gleichen Punkt in der Mitte der Kugel.

David: Um das zu verdeutlichen, hast du gesagt, dass diese Einheiten, in denen sie in den Höhlen der Inneren Erde lebten, modular sind und wie kleine Raumschiffe, die sich selbst bewegen können.

Corey: Richtig.

David: Also haben sie sich jetzt wie Lego Blocks zusammengeschlossen. . .

Corey: Ja.

David:. . . in dieser Blase?

Corey: Ja.

David: Wie spektakulär war das zu sehen? War es eine wirklich atemberaubende Sache?

Corey: JA! Die Sache ist, wenn du zum ersten Mal in den Ereignishorizont fliegst. . . Ich habe das nicht erlebt, als wir zu den zeitlichen Anomalien auf Jupiter gingen. Es war also ein bisschen anders. Sobald wir den Ereignishorizont durchschritten hatten, war es so, als wäre man einem starken elektromagnetischen Feld ausgesetzt. Ich bin irgendwie auf meine Seite gefallen und fast ohnmächtig geworden.

David: Wow!

Corey: Und sehr schnell danach, nachdem wir diese Barriere passiert hatten und hineingegangen waren, ging es mir gut. Ich war nur ein bisschen raus und kam dann wieder bei.

David: Es ist also eine Zeitblase aber ebenso wie ein dimensionaler Raum?

Corey: Es ist eine zeitliche Blase, die außerhalb dieser Raum-Zeit-Wirklichkeit geschaffen wird.

David: Was auch immer mit der Erde passiert, auch wenn sie sich auf ungewöhnliche Weise bewegt, werden sie davon nicht betroffen sein.

Corey: Ja. Die Energien werden sie nicht beeinflussen. Sie sind vollständig von dieser Realität getrennt, ich denke, so könnte man sagen.

David: Ist es in einer höheren Dimension, aber irgendwie immer noch lokal hier auf der Erde? Oder wo ist es praktisch körperlich?

Corey: Nun, genau wie die temporären Blasen, die sie außerhalb von Jupiter und Saturn haben, sind sie aus vielen verschiedenen Galaxien zugänglich. . .

David: Wirklich?

Corey:. . . und von vielen Orten in dieser Galaxie. Du gehst hinein und denkst, dass du gerade einige tausend Meter durch eine Barriere gereist bist und dann bist du an diesem dunklen Ort. Aber in Wirklichkeit bist du nirgends in unserer Raumzeit. Du bist nirgends. Und all diese anderen Galaxien haben Tunnel, die sie an den gleichen Punkt bringen. Sie können reinreisen, und es ist eine wirklich schnelle Reise. Es ist so, als ob man nur zum Mond reisen würde. Und dann sind alle zusammen, auch wenn sie tatsächlich viele, viele tausend und Millionen von Lichtjahren entfernt sind.

David: Du sagst also, dass diese Zeitblase, in die du geflogen bist, von mehreren Punkten in unserer Galaxie und sogar anderen Galaxien aus zugänglich ist.

Corey: Absolut, so ist es.

David: Welchen Schutz hätten sie in diesem Fall vor einer Invasion?

Corey: Die Art, wie sie entworfen wurde, kannst du nur auf der gleichen Strecke "ein-" und "ausstanzen", wie sie es nennen. Wenn du reinkommst, kommst du zum Treffpunkt oder wohin du gehst, und dann weiß ich nicht, ob es ist Technologie, Oberschwingungen oder was ist, dann dürfen sie nur durch den gleichen Punkt gehen, den sie eingeschlagen haben, was sie zurück in ihre Raum-Zeit bringen wird.

David: Verwenden diese Leute Sprachen, um miteinander zu reden, oder geht das alles telepathisch? Wie funktioniert die Kommunikation?

Corey: Nein, sie haben eine Sprache benutzt - so seltsam... Sie sagen, es ist akkadisch, aber das einzige, was ich mir vorstellen kann, ist, jemand, der in der Türkei aufgewachsen ist, und sie haben den türkischen Akzent, und ihnen wurde ein alter Dialekt von Deutsch oder sowas beigebracht. Stell dir vor, wie das klingt. Es ist sehr, sehr seltsam. Aber ja, sie kommunizierten in dieser gemeinsamen Sprache.

David: Sie sprechen mit ihrem Mund.

Corey: Ja, so sprachen sie.

David: Konntest du etwas davon verstehen?

Corey: Nein.

David : Okay.

Corey: Nachdem wir gelandet waren, brachten sie mich in eine dieser Kuppeln, und am Fuß der Kuppel hatten sie eine Unterhaltung. Und es war interessant für mich. Sie hatten alle sieben verschiedenen Gruppen da, die ich zum ersten Mal gesehen hatte, als die Anshar ihr erstes Treffen hatten, zu dem ich eingeladen worden war.

David: Oh!

Corey: All diese verschiedenen Gruppen waren da.

6 Asian Group

David: Nun, um es klar zu machen: du hattest früher bereits gesagt, dass dies die Menschen aus der Zukunft der Erde sind, die in der Zeit zurückgereist sind, so dass alle verschiedenen Rassenarten auf der Erde in diesen Gruppen vertreten sind.

7 African Group

8 Omega Group

Corey: Das ist so. Und, ja, und sie behaupten, jede der verschiedenen Rassengruppen, die hier sind, sei hier ziemlich auf der gleichen Mission, aber sie kamen zu verschiedenen Zeiten.

9 Saturn Black Group

10 Saturn Green Group

11 Anshar Saturn Red Group

Sie kamen nicht zur gleichen Zeit, als der Anshar das tat.

David: Okay. Interessant.

Corey: Also, was passierte, war eine Diskussion darüber, wie sie eine Art von Technologie integrieren würden, die sie alle miteinander teilen. Und wie ich schon früher sagte, wird ihre Technologie komplett mithilfe des Bewusstseins angetrieben und kontrolliert. Es gibt also wirklich nicht viele physische Geräte. Das war das erste, was mir gezeigt wurde. Und sie zeigten über einem kleinen , wie ein quadratischer Schreibtisch aussehenden Ding ein Hologramm von diesen langen quadratischen Blöcken, die in der Mitte sowas wie Kabel hatten. Es waren sehr große kristallartige Kabel, die durch mit einer Art Mineral spiralförmig imprägniert waren. Ich weiß nicht, was es war.

David: Lass uns kurz darüber reden, was die Blöcke sind. Was verbinden sie?

Corey: Es ermöglicht ihnen, ihr gesamtes Bewusstsein miteinander zu vernetzen, um ihnen zu helfen, Technologien, die sie dort einsetzen wollen, zu betreiben und zu steuern, egal wie lange sie dort sind.

David: Nun, wenn ich mich recht erinnere, als wir anfingen, darüber zu sprechen, sagtest du, dass verschiedene Gruppen Amulette mit kleinen Juwelen auf ihnen hatten, die zeigten, welchen Teil der Erde sie bewohnten, und sie hatten unterschiedliche Regionen für verschiedene Gruppen.

Corey: Richtig.

David: Man hat also Leute, die asiatisch aussehen, aber sie werden in einem Bereich sein, und Leute, die nordisch aussehen, die in einem anderen Bereich sind.

Corey: Ja, sie haben sich nicht alle vermischt. Sie hatten ihre eigenen Blöcke oder Bereiche. Das ist richtig.

David: Nun, die Priesterschaft, zu der du ursprünglich mit Ka'Aree gegangen bist, das war eine Art Gipfel, der zu dieser Zeit stattfand, als sie ihre Truppen zusammenbrachten, sozusagen?

Corey: Ja, ein sehr seltenes Treffen, welches alle Entscheidungsträger zusammenzubringt. Und die Entscheidungsträger gibt es bei allen. . . so ziemlich alle. Einige ihrer religiösen Kasten sind auch so etwas wie eine Kriegerkaste. Mit dieser Omega-Gruppe war das deutlicher der Fall.

David: Richtig. Und du sagtest, dass der Grund, warum sie zusammenkamen, die Drohungen der Kabale waren, sie tatsächlich auszulöschen.

Corey: Ja, nun, sie hatten eine Reihe von Meinungsverschiedenheiten mit Nicht-Irdischen, die mit ihnen im Wettwerb um eine andere Zukunft stehen. Ja, sie hatten diese Komponente. Und dann sagten sie, dass die Menschen an der Oberfläche Technologien und Waffen entwickelt hätten, die sie jetzt so tief erreichen bis dorthin, wo sie sind.

David: Es klingt also wie das Treffen, zu dem man jetzt geführt wird, es gibt eine tiefere Ebene der Zusammenarbeit und Zugehörigkeit als nur diese erste Verhandlung, die du das erste Mal gesehen hast.

Corey: Ja, und das ist etwas, das sie anscheinend alle 25.000 Jahre oder so tun. Sie kommen zusammen und bleiben im Grunde zusammen in dieser Blase, und dann verlassen sie sie wieder und tun, was sie tun müssen. Sie sehen, wie weit die Zeitlinie abweicht, wenn dem so ist, und dann versuchen sie, diese wieder zu pflegen, um sie dahin zurückzubringen, wo sie sein sollte.

David: Also diese Würfel mit dem Mylar-artigen Kabeln dazwischen, ist das das Äquivalent einer Art Internet, dass sie erschaffen, in dem sie Zugang zu all ihren gegenseitigen Informationen haben, so etwas?

Corey: Die Informationen werden in einem größeren Bandbreitenbereich geteilt - kabellos, könnte man sagen. Diese sind im Grunde fast wie Kabel, die zusammenkommen, und abzweigen... und jeder von ihnen strahlt Energie und Bewusstsein aus, Bewusstseinsenergie. Das wird in dieser Technologie genutzt, um verschiedene Arten von Technologie zu betreiben. Und sie können auch Technologie  in anderen Bereichen auf diese Weise steuern, also denke ich, dass sie in diesem Sinne vernetzt sind.

David: Man hat also diese verschiedenen Gruppen, die ihre verschiedenen Städte wie Legosteine in der einen temporären Blase zusammenfügen? Ist das ein Teil von dem, was das war?

Corey: Ja.

David: In gewissem Sinne verbindet es alles miteinander, sobald sie in diese Blase geraten sind. Warum denkst du, dass du zu diesem Treffen gekommen bist? Was wäre der Grund, warum du uns das heute mitteilen würdest?

Corey: Nun, das war der merkwürdige Teil der ganzen Sache. Aree [Ka'Aree] sagte mir, dass sie mich brauchen würden, um Zeuge zu werden und zu helfen, es auszugleichen, aber ich wusste nicht, wo ich anfangen sollte. In einem Moment kam ich ganz nah an den Schreibtisch, und ich beugte mich vor das Hologramm, und sie hörten auf zu reden. Sie sahen mich an, als würde ich sie unterbrechen. Es war, als hätten sie mich aus irgendeinem Grund im Zimmer, aber sie wollten mich gleichzeitig eigentlich nicht im Zimmer haben. Und danach gingen wir einfach zurück zum Anshar-Bus. Sie flog mich zurück durch die Zeitblase und in die Höhle. Und dann gingen wir zurück. Wir hatten ein paar Gespräche über einige Aktionspunkte, die sie mir bzgl. verschiedener Veränderungen in mir gegeben hatten, aber abgesehen davon war das alles, worum es bei diesem Ereignis ging.

David: Nun, da ist eine Sache, die mir nicht wirklich klar ist, nämlich: wenn sie in einer Blase zusammenkommen und ihre Technologie miteinander verbinden, worum geht es dann? Warum sollten sie irgendwelche Meinungsverschiedenheiten haben?

Corey: Bezüglich der Art, wie es zusammenkommt. Das war die letzte Komponente, die noch übrig war. Sie hatten alle ihre Städte miteinander verbunden, und sie alle haben ihr eigenes, in sich geschlossenes Bewusstseinsenergiegitter. Und dann waren sie sehr zögerlich darüber, wie sie das mit den Gittern der anderen Völker verbinden wollten. Also ich weiß nicht genau, ob es Sicherheitsbedenken waren, oder vielleicht nur ein alter Wettbewerb zwischen bestimmten Gruppen, aber alles andere hatte gut funktioniert. Sie hatten all diese Bereiche, die alle rundherum eingerastet waren. David: Du hast früher bereits gesagt, dass einige dieser Gruppen sich gegenseitig feindlich gegenüberstehen, dass sie nicht alle die gleiche Agenda haben. Einige von ihnen könnten eine Agenda haben, die für uns nicht so günstig wäre. Waren auch diese negativen Gruppen daran beteiligt?

Corey: Sie alle waren zusammen.

David: Wirklich?

Corey: Ja.

David: Also meinst du, ein Teil der Argumentation könnte sein, dass vielleicht diese mehr gegnerischen Gruppen ihre gesamte Kommunikation offenlegen würden, wenn sie dieses Gitter bilden, wobei sie Dinge haben, die sie verstecken wollten? Denkst du, dass es das sein könnte, worum es geht?

Corey: Nein. Auf dieser Ebene, der vierten Dichte, gibt es nichts, kann man nichts wirklich verstecken. Es ist solch ein erweitertes Bewusstsein und Verbundenheit. Sie sind alle auf eine Weise verbunden, die wir wirklich nicht verstehen können.

David: Also hast du Ka’aree gefragt, warum du eingeladen wurdest und was die Aufgabe für dich war, es zu sehen?

Corey: Sie sagte, als Teil meiner Rolle, ich musste ein Beobachter sein. Das ist so ziemlich die ganze Erklärung, die ich bekam.

David: Wenn du eine Vermutung anstellst, was meinst du, wie wird dieses Ereignis und diese Verhandlung die Menschen auf der Erde beeinflussen, während wir durch den Sonnenblitz und danach gehen?

Corey: Was die Anshar gerade in der temporalen Blase machen, beeinflusst uns überhaupt nicht. Was sie in den Tempelkomplexen machen und was die anderen Wesen in ihren Tempelkomplexen tun, ist für uns an der Oberfläche von Bedeutung.

David: Auf welche Art?

Corey: Sie wenden sich an Kontaktpersonen, wie ich es früher erklärt habe . Sie verbinden sich mit Menschen auf einer höheren Ebene und treffen im Grunde eine Vereinbarung darüber, wie jede Person zu bestimmten Informationen gebracht oder geweckt wird.

12 Anshar Reaching Out To Our Higher Self

Ein Großteil davon wird hauptsächlich in Downloads gemacht, was nicht das ist, was ich erwartet hatte. Als sie "Traumzustand" sagten, bezogen sie [in diesen Begriff] auch Downloads mit ein. Ich bekomme E-Mails wie verrückt darüber, dass Leute über die Downloads reden, die sie bekommen. Und diese Downloads sind ziemlich bizarr und erstaunlich. Aber sie erreichen auch immer mehr Menschen in Träumen.

David: Du hast vorher gesagt, da wir bei diesem Thema sind, dass dieser anfängliche Kontakt - telepathischer Kontakt - übergehen würde in eine Art persönliches Treffen, das die Leute im größeren Maßstab haben könnten. Hast du mehr darüber gehört, seit wir das letzte Mal darüber diskutiert haben?

Corey: Nein, habe ich nicht.

David: Wie meinst du, wird sich das manifestieren? Wird es unmittelbar vor dem Sonnenblitz sein? Weil du auch gesagt hattest - und ich möchte das mit etwas anderem verbinden - die blauen Avians hätten dir das schon einmal gesagt, nämlich dass wenn wir uns zu dem Blitz näherten, dass Leute beginnen würden, Geister zu sehen, und es könnten Verwandte oder Leute sein, von denen sie wissen, dass sie verstorben sind.

Corey: Richtig.

David: Was meinst du, wie diese beiden Dinge zusammenhängen könnten?

Corey: Je mehr wir uns diesem Sonnenereignis nähern, was immer es auch sein mag, desto höher ist die aufgebaute Energie. Also, ja, wir werden verrückte Leute sehen, die noch verrückter agieren. Menschen können ihre Agenda nicht mehr verbergen - wer sie sind. Es wird für jeden da draußen erkennbar. Es nimmt so zu, dass wie ich meine viele Leute nicht einmal mehr versuchen werden zu verstecken, wer sie sind.

David: Hast du als intuitiver Empath ein Gefühl dafür bekommen, dass diese Gruppen teilweise darüber diskutierten, wie sie mit uns interagieren würden, bevor diese Verschiebung stattfindet, wie ihre Strategien sein würden? Gab es eine Debatte darüber, wie viel oder wenig sie sich mit uns in Verbindung setzen sollten?

Corey: Nun, es gab große Debatten darüber, ob sie überhaupt Kontakt mit uns aufnehmen sollten.

David: Oh!

Corey: Und nur ein paar dieser Gruppen haben wirklich entschieden, diese Mohammed-Vereinbarungen zu brechen. Und ich denke definitiv, dass sie vor diesem Blitz bzw. Sonnenereignis beginnen werden, den persönlichen Kontakt mit Menschen aufzunehmen, weil wir danach anders sein werden. Wir werden ihnen näher sein als wir es jetzt sind.

David: Denkst du, dass wenn wir durch den Sonnenblitz gehen, dass Menschen von der Erde weg transportiert werden müssen, wie es in so vielen dieser alten Prophezeiungen anscheinend hießt, über die ich in „Wisdom Teachings“ diskutiert habe dass sie zu dieser temporalen Blase gebracht würden?

Corey: Ich bin mir nicht sicher. Ich habe in letzter Zeit mit mehreren Leuten gesprochen, einschließlich Hopi und Zuni, und viele von ihnen reden davon, in eine Höhle oder ein Portal gebracht zu werden und dann wie tausend Jahre oder so weg zu sein und dann wiederzukommen. Und sie müssten es nicht unbedingt im Inneren der Erde leben. Sie könnten zu einem Planeten ähnlich der Erde transportiert werden, wo sie Flüchtlinge sind, genau wie ich es beschrieben habe, dass es hier auf der Erde zu bestimmten Zeiten in unserer Vergangenheit war. Verschiedene Wesen wie die Mayas wurden hier als Schutzmaßnahme gebracht.

David: Eine andere Sache, die du mir mitgeteilt hast, jetzt, da wir uns mehr von dieser Art von außerplanetarischen Dingen vertiefen: Gonzales hat sich anscheinend immer noch mit dir getroffen. Und für mich war das sehr mysteriös, weil das über das meiste, was er gesagt hat oder was los ist, wolltest du nichts sagen. Kannst du uns etwas erzählen, was du mitteilen kannst, was mit Gonzales derzeit passiert?

Corey: Ja, ich treffe Gonzales normalerweise alle 7 und 10 Tage. Er hilft dabei, einige der Dinge zu überwachen und zu managen, die vor sich gehen, weil ich so viele 20-and-Backs hatte und mich in der Nähe von so vielen verschiedenen Technologien mit hohen EM-Feldern aufgehalten hatte. David: Überwacht er dich deswegen?

Corey: Ja.

David: Und was wäre zu beobachten?

Corey: Sie überwachen bestimmte Dinge, die mit meiner Gehirn- und Gehirnchemie ablaufen, sie achten darauf, dass die Temporaldemenz schneller einsetzt, und sie halten sie in Schach. Aber mein Gedächtnis wird beeinträchtigt. Ich habe ein paar Probleme hier und da.

David: Hm. Hat er irgendeine Technologie, mit der er dir helfen kann? Wie ist die Form der Überwachung? Gibt es eine tatsächliche Behandlung?

Corey: Nun, es ist das, was ich früher bereits beschrieben habe: ich werde auf dieses große zylinderförmige, steinerne Maya-Schiff gebracht.

13 Mayan Craft

Sie gehen mit mir in die Räume mit den schwebenden Paneelen - die verschiedenen Lichter blinken auf.

14 Room With Four Mayans And Panel

15 Lights Flashing On Panel

Und Gonzales entnimmt eine schwarz aussehende Steinkugel daraus und geht auf mich zu und scannt meine Stirn. Er hat den Rest meines Körpers vorher damit gescannt, aber routinemäßig benutzt er sie, um meine Stirn zu scannen. Und während das passiert, ähnlich wie wenn sie den Heiligenschein bei mir benutzt haben, wird er besprechen: "Du wirst hier eine Empfindung spüren", und dann kann ich innerlich sowas wie ein Sirren spüren.

David: Gibt es auch eine Behandlung, oder nur eine Diagnose?

Corey: Auch eine Behandlung

David: Okay. Und das behandelt den langfristigen Schaden von, wie du sagtest, mehreren 20-and-Backs und auch das Ausgesetztsein gegenüber seltsamen Ausrüstung.

Corey: Richtig. Was typischerweise geschieht mit Menschen, die mit diesen Arten von Magnetfeldern ausgesetzt sind und die 20-und-Back, diese Technologien, verlassen, diese beginnen, große Augenprobleme zu bekommen, eine Menge neurologischer Probleme tritt auf, zuerst diese, und dann beginnt die vorübergehende Demenz aufzutreten. Und das ist ziemlich beängstigend.

David: Gibt es einen anderen Aspekt dessen, was mit Gonzales passiert ist, zu dem du autorisiert bist, uns dazu jetzt etwas zu sagen?

Corey: Er arbeitet seit einiger Zeit sehr fleißig, um die SSP-Allianz so ziemlich neu zu beleben, die ziemlich heruntergekommen war. Direkt nachdem einige entlarvt wurden begannen Sigmunds Männer, sie festzunehmen. Was er also macht, ist, dass er die Befehls- und Kontrollkommunikation wieder in Gang bringt. Es passiert eine Menge im Hintergrund, dass den Blick auf ein anderes Problem lenkt, nämlich, dass all diese Informationen herauskommen, offengelegt werden. Wie werden sie es offen legen? Was werden sie mitteilen? Was werden sie nicht mitteilen? Verschiedene Gruppen konkurrieren um unterschiedliche Agendas.

David: Einige der Briefings, die ich von Pete Peterson erhalten habe, haben kürzlich gesagt, dass es immer noch einen ziemlich aktiven Kampf zwischen Draco-artigen Reptoloiden und ihren Gruppen und einigen unserer eigenen Gruppen mit unserer Technologie gibt. Er sagte, dass wir manchmal gewinnen und manchmal verlieren in diesem Krieg, aber das ist ein andauernder Krieg - viele Schiffe sind involviert, viele Verluste sind damit verbunden. Hast du irgendwelche Neuigkeiten dazu?

Corey: Es ist irgendwie eine seltsame Situation, die sie mit den Reptoloiden haben. Bestimmte Aspekte dieser Kabalengruppen arbeiten mit den Reptoloiden, oder zumindest wird ihnen von den Reptoloiden erlaubt, bestimmte Gebiete der Antarktis zu besitzen. Und es gibt andere Fraktionen innerhalb der Programme, die eher auf der Seite der Nordics-Gruppen stehen und versuchen, den Reptoloiden-Einfluss in diesem Sonnensystem und vielen anderen loszuwerden.

David: Weißt du, wie viel von unseren Angehörigen in diesem Krieg jetzt im Sinne des Weltraumprogramms involviert sind?

Corey: Die Angehörigen wissen nicht einmal, dass sie meistens Angehörige sind. Viele der Leute, mit denen ich gesprochen habe, arbeiten in der DIA, der NSA, dem DoD. . . nur dann, wenn sie sich in einer VFW-Halle treffen oder bei einem ihrer Genossen zuhause grillen, und sie trinken etwas, schauen sich um und niemand ist da, dann sie fangen an, über Dinge zu reden. Und etwas, das ziemlich häufig ist und mich neulich schockierte war, als mir einer meiner Kontakte die gleiche Geschichte erzählte, nämlich das eine Mehrheit - eine große Anzahl dieser Leute - Erfahrungen hatte, wo sie großen Graue [außerirdische Rasse, negativ], normalerweise in ihren Schlafzimmern, gesehen hatten. Aber einige von ihnen haben sie am helllichten Tag gesehen. Und gewöhnlich stehen sie an ihren Betten und halten einen langen Stab mit einem Licht auf der Spitze. Und ich habe einige der Namen gehört., weißt du, da sind Oberste, Generäle, Admirale. Sie sind alle. . . Ich habe einige der Namen gehört, die das gemeldet haben. Auf einer gewissen Ebene sind Leute, die sogar tiefer in der DoD-Hierarchie stehen, bilden eine Art von Angehörigen in diesem Spiel, könnte man sagen. Ich weiß nicht, was die großen Grauen mit ihnen machen, aber es ist das übliche Gerede unter ihnen, dass diese Grauen auftauchen - diese großen Grauen.

David: Nun, du hattest kürzlich eine Reise nach Spanien, und ich war sehr, sehr besorgt deswegn, sogar ob du es überleben würdest. Kannst du uns etwas über diesen Trip erzählen?

Corey: Ja, Stacy war auch sehr nervös. Ich wurde zu einer Konferenz in Montserrat, Spanien, in der Nähe von Barcelona eingeladen. Es gab Bedenken, weil Barcelona dabei war, die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien zu erklären. Es gab Sorgen deswegen, aber auch nach dem jüngsten Versuch, einen UFO-Bürgerkrieg in der UFO-Gemeinschaft zu verursachen, der gescheiterte war, wurde mir gesagt, dass es Rothschild-Komponenten gibt, die sowohl dich als auch mich zum "Ziel zum Gelegenheitsschlag" angeordnet haben. Und was das bedeutet...

David: Das ist entzückend...

Corey: Ja. Was bedeutet, dass sie nicht nach dir suchen werden, aber wenn du zufällig in ihren Einflussbereich kommst, bist du im Grunde Freiwild.

David: Richtig.

Corey: Und ich war in Spanien in einer Gegend, die nicht gerade ein Standbein der Allianz ist.

David: Und es war nicht einmal politisch stabil.

Corey: Nein, daher hat die Allianz mir Sicherheit gegeben. Es gab eine Anzahl von Leuten, getarntes Sicherheitspersonal, die ich nie zuvor gesehen hatte. Und du weißt . . . Die Allianz zahlte jedem dieser Leute 10.000 Dollar pro Person, um meine Sicherheit zu gewährleisten.

David: Was wäre der Unterschied zwischen dieser Art von Wachmann und einem VIP - wie einem Staatsoberhaupt, so etwas? Diese Leute sind Sicherheitspersonal für Staatsoberhäupter.

David: Wirklich?

Corey: Ja.

David: Also auf dieser Ebene.

Corey: Ja.

David: So besorgt waren sie darüber, dass du umgelegt werden könntest.

Corey: Ja. Sie waren sehr besorgt und ich wertschätze die Elemente der Allianz sehr, die das möglich gemacht haben, weil es ein paar kleine Vorfälle gab, die wir den Leuten auf der Konferenz nicht berichteten, weil die Sicherheitsleute alles ruhig halten wollten. David: Verstanden.

Corey: Aber sie haben diesen Typen beobachtet, der über UFOs sprach, und sie dachten, es sei wirklich ziemlich albern. Eines Tages wurde in die Wohnung, in der wir wohnten, eingebrochen.

David: Wirklich.

Corey: Und als wir zurückkamen, flippten sie aus. Weißt du, ich kannte diese Sicherheitsleute nicht, also habe ich in der ersten Nacht eine Glühbirne an meinem Türgriff angebracht, weißt du. Wir waren in dieser Nacht ziemlich paranoid.

David: Die Glühbirne würde fallen und zerbrechen, wenn die Tür sich öffnet.

Corey: Richtig.

David: Okay. Interessant. Es gab also offensichtlich bestimmte verdächtige Anzeichen, man bringt deine ganze Wohnung durcheinander, aber hast du sonst Leute gesehen, die aussehen, als würden sich dich verfolgen?

Corey: Nein, nicht während wir in Spanien waren. Aber sobald ich im Bereich von Florida landete, geschah auf dem Rückflug eine Reihe von Dingen. Ich habe Videos auf meinem Handy von zwei der Jungs, die mir folgten.

David: Du hast es mir gezeigt.

Corey: Ja. Einer von ihnen kam und setzte sich direkt neben mich. Der andere saß ein paar Plätze weiter. Und er hatte entweder einen Strategic Air Command Hut oder einen SOC Hut.

16 Guy With SAC Hat

Es ist einer der beiden, der offensichtliche Air Force-Typ, und er war älter, wollte, dass ich sah, dass er in meiner Nähe blieb. Dieser wirklich große Typ, von dem ich auch ein Video hatte, kam und setzte sich neben mich und fummelte an seinem Handy herum und dann beugte er sich zu mir hinüber und er sagte: ”Ich bin ein freundlicher...die anderen sind es nicht“

17 Air Force Guy

Und ich sagte: ”Andere?” Ich sah nur einen, und ich schaute hinüber, und ich sah einen anderen Typ, der mich ziemlich genau beobachtete und wollte, dass ich es wusste, aber ich sah sonst keinen. Das war genug, um mich völlig paranoid zu machen. Und das war auf meinem Flug von Florida zurück nach Hause.

David: Was kannst du uns über die Möglichkeit sagen, dass wir endlich die Wahrheit über die UFO-Vertuschung erfahren werden? Gibt es Schritte in dieser Richtung, die du mit uns teilen kannst? Corey: Nun, einfach die gleichen Schritte, die vorher gegangen wurden. Diese Gruppen der Erdallianz kamen so ziemlich zu einer Übereinkunft, dass es nur eine partielle Enthüllung geben würde - eine teilweise Enthüllung von Informationen, und das wäre das, worüber wir gesprochen haben - antike Ruinen unter dem Ozean, unter den Eis in der Antarktis, und dann: ”Oh, rate mal was? Wir haben dieses geheime Weltraumprogramm. Es ist etwas der Zeit voraus. Wir können eine Art Gravitationsannullierung verwenden, um zu einigen Basen im Mond und Mars zu fliegen. Oh, übrigens, wir haben dort Ruinen gefunden, weißt du? Aber es ist alles alt. Da gibt es nichts Neues.” Und so planen sie Enthüllungen langsam über einen längeren Zeitraum hinweg, was offensichtlich nicht das ist, was wir wollen. Wir wollen eine sofortige volle Enthüllung, reißt das Pflaster ab.

David: Siehst du Anzeichen, dass die Kabale nicht die Macht und den Einfluss haben wird, die sie jetzt hat, wenn diese Ankündigungen gemacht werden?

Corey: Nun, die Kabale sieht die Zeichen. Es gibt immer mehr Aktivitäten, um die Mitarbeiter des tiefen Staates sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in anderen Ländern aufzustöbern. Es geschieht gerade jetzt. Und ich habe euch kürzlich Updates über all das gegeben, was mit diesen geheimen Grand Juyrs [Geschworenengerichten] passiert ist, weißt du, viele sehr interessante Dinge, die vor sich gehen. Sie waren ziemlich zu Schlussfolgerungen gekommen und bereiteten versiegelte Anklageschriften vor, als sie kürzlich eine Fundgrube weiterer Informationen erhielten, die sie in alle möglichen Richtungen brachten.

David: Also eines der interessanten Dinge, die du mir auf sehr umsichtige Art und ohne eine ganze Menge an Informationen erzählt hast, betrifft einige greifbare Artefakte, die dir vielleicht geholfen hätten, die Enthüllung voranzubringen. Kannst Du uns sagen, was diese Artefakte - oder Objekte waren?

Corey: Richtig. Ich habe vor einigen Monaten einige Dokumente erhalten - ich werde aus einer Reihe von Gründen unspezifisch sein - drei Dokumente, die sehr aufregend waren. Sie waren im Grunde wie Bücher, sehr dick. Und es ging um Dinge wie Wurmlöcher und Warp-Antriebe und verschiedene andere Dinge. Und ich war sehr aufgeregt, aber mir wurde gesagt, ich solle sie behalten. Also behielt ich sie, aber dann sagte einer der Leute, mit denen ich in der Allianz gesprochen hatte, dass ich sie authentifizieren sollte. Und sie gaben mir den Namen und die Adresse eines Ortes. Es war zufällig eine Art Pfandhaus und eine Art Gold-und Silber-Tauschhandels-Haus. Ich ging hinein, stellte mich dem Kerl vor. Es war alles eingerichtet. Wir gingen ins Hinterzimmer und setzten uns an einen Schreibtisch. Und er saß da, und er sah das Dokument wahrscheinlich 30 bis 40 Minuten lang durch. Ich saß eine Weile da, während er schaute. Es gab Dokumentennummern. Er schaute auf die Art und Weise, wie die Dinge arrangiert waren. Und schließlich lehnte er sich zurück und sagte: ”Wie viel glauben Sie, dass dieses Dokument wert ist?” Und ich sagte: ”Ich habe keine Ahnung.” Und er sagte: ”Nun, Ich gebe dir eine halbe Million Dollar. Wie wäre das?” Und ich dachte, das klingt sehr vertraut. Ich habe gehört, dass das mit anderen Leuten passiert ist, einschließlich Bob Wood, und es stellte sich für ihn in Ordnung heraus, aber gleichzeitig wusste ich, es war verlockend, aber ich sagte: ”Nein, das kann ich nicht. Mir wurde gesagt, dass ich mit diesem Dokument auf eine bestimmte Art und Weise umgehen müsse” Und da griff er einfach unter seinen Schreibtisch, und ich hörte überall das Geräusch sich schließender magnetische Schlösser," Pop, Pop, Pop.

David: Oh mein Gott!

Corey: Und er nahm einen Revolver heraus, legte ihn auf den Tisch und sagte: ”Du gehst nicht mit diesem Dokument hier weg!” Und ich übergab das Dokument. Ich ging und zitterte den ganzen Weg über nach Hause. Ich war eine Mischung aus wirklich erledigt und sauer. Ausgeflippt. Ich ging nach Hause. Ich habe es Aspekten des Bündnisses auf  eine bestimmte Weise mitgeteilt, wie wir kommunizieren. Dann ging ich ins Bett. Und in dieser Nacht hörten Stacy und ich etwas. . . wie eine Kiste, die auf dem Dachboden umfällt. Ich dachte, es sind Tiere, Eichhörnchen, die hereingekommen sind. Ich sagte ihr, ich würde es am Morgen überprüfen. Ich zog die Treppe hinunter und ging auf den Dachboden, und sofort sah ich den Bereich, in dem ich die anderen beiden Bücher verstaut hatte - die Installation war hochgezogen und die Schachteln in Unordnung gebracht.

David: Wow!

Corey: Sie waren also in meinem Haus und nahmen die anderen beiden mit.

David: Denkst du, dass sich jemand von einem leisen Hubschrauber abgeseilt hatte, sowas in der Art?

Corey: Ich habe keine Ahnung. Das ist gruselig.

David: Ja! Aber hallo!

Corey: Weil, wenn du die Treppe runterziehst, machen die Sprungfedern daran sehr viel Lärm. Ich weiß wirklich nicht, wie das passiert ist.

David: Wow!

Corey: Aber es hat mich genug verrückt gemacht, und vor kurzem traf ich einige Bündnis-Kontaktleute, und sie sagten: ”Ich habe ein paar Dokumente für dich, aber sei  vorsichtig, wie du sie benutzt.

18 Document Traversable Wormholes Stargates Etc

Sie sind nicht als geheim eingestuft. Und sie gaben sie mir.

19 Document Warp Drive Dark Energy Etc

Also habe ich sie. Ich hab sie genommen. Ich habe sie bei mir zu Hause, und sie sind keine klassifizierten Dokumente, aber was mir gesagt wurde, war, dass ich die Dokumente in einer bestimmten Weise, in einer bestimmten Handlungsfolge offenlegen sollte, und dass, wenn ich das täte, die verschiedenen Wissenschaftler, Ingenieure und Militärgeheimdienstleute, die in diesen Programmen gearbeitet hätten, dies als ein Zeichen dafür sehen würden, dass es an der Zeit ist, mit weiteren Informationen zu beginnen. Denn diese Dokumente, so wurde mir gesagt, sind Dokumente, mit denen all diese Leute vertraut sein werden es war ein Teil ihres Einarbeitungsprozesses.

David: Nun, wenn ich das sagen kann, hast du mir nur ein paar Deckblätter gezeigt. Und sie sagten, sie seien nicht klassifiziert. Und so war es für mich, dass es so aussah, als wären sie keine wirklich große Sache, denn sie sind theoretisch über Wurmlöcher, theoretisch über Portale, theoretisch über Zeitreisen. Was soll so großartig daran sein? Warum sollte dieser Typ dir fünfhunderttausend Dollar für ein theoretisches Dokument geben?”

Corey: Nein, das waren nicht diejenigen, die der Typ kaufen wollte. Die, die der Typ kaufen wollte, waren diese dicken Bücher, in denen all diese Formeln enthalten waren.

David: Oh, wow!

Corey:. . . wissenschaftliche Bücher, die beschreiben, wie Wurmlöcher funktionieren., nicht in der Theorie, sondern WIE! Das war ein Buch, das die Leute später lesen würden, nachdem sie langsam eingearbeitet worden waren. Wie man einem Ingenieur theoretische Informationen zum Lesen gibt, damit sie in seinen Verstand sickern. Und dann erhalten sie weitere Informationen und dann lenkt und liest man sie ganz hinein. David: Wenn wir also mit diesen Dokumenten an die Öffentlichkeit gehen, dann ist die Idee, dass andere dies als Hinweis sehen werden, dass es für sie sicher ist, zu sprechen.

Corey: Absolut.

David: Sehr interessant.

Corey: Ja, und wir wollen etwas Ähnliches wie einen Wikileaks-Ort starten, wo Leute Dokumente hochladen und an einen ‚Dead Drop Mail’ [Toten Briefkasten, versteckter Ablageort für geheime Informationen] schreiben können und ein paar verschiedene Wege, an denen wir arbeiten, um nicht nur die Anonymität dieser Ingenieure und Wissenschaftler und militärischen Typen zu schützen, sondern sie ganz mit den Handlungsanweisungen zu behandeln, wie wir es tun müssen.

David: Alles klar. Nun, das ist die ganze Zeit, die wir in dieser Episode von "Cosmic Disclosure" haben, wo wir euch Updates von von der Front bringen. Ich bin David Wilcock mit Corey Goode. Danke fürs Zuschauen.


Usage Policy: Please post 1/3 of this article and a link back to this page for the remainder of the article. Other portions can be quoted from. It would be appreciated if all those who re-post this information would follow this standard.

Loading...