Kosmische Enthüllung: Zuschauerfragen 12: Unterdrückte Enthüllungen and Koordinierte Mitteilungen

Season 8, Episode 13


admin    01 Nov 2017

s8e13_viewer_questions_12_repressed_disclosures_and_coordinated_communications_4x3.jpg

David Wilcock: Willkommen wiederum bei "Cosmic Disclosure". Ich bin euer Gastgeber, David Wilcock, hier mit Corey Goode, und in dieser Folge nehmen wir eure Fragen und hören, was Corey als Antwort darauf hat. Corey, willkommen zurück zur Show.

Corey Goode: Danke.

David: Lass uns gleich durchstarten:

“Vielleicht wird dies eher eine Erinnerung sein, aber wenn es negativ ausgerichtete Fraktionen von Wesenheiten auf diesem Planeten gibt, die unseren Aufstiegsprozess verlangsamen oder verzögern, was können wir dann tun, um dies zu bekämpfen oder diese Barrieren zu durchbrechen?”

Corey: Nun, was sie normalerweise tun, um den Aufstiegsprozess zurückzuhalten, dir Dinge auf persönlicher Ebene vorzuenthalten.

1 Corey Goode

Normalerweise schreien wir, wir werden verfolgt oder angegriffen. Aber wenn wir genau hinschauen, finden wir normalerweise heraus, dass wir es uns selbst antun. Die Antwort auf diese Frage lautet daher m. E.: Konzentriere dich auf dich, darauf, an all den Dingen zu arbeiten, vor denen du versucht hast, dich zu verstecken. Und wenn du anfängst, mehr an dir selbst zu arbeiten, dann änderst du definitiv die Welt Stück für Stück, aber Andere, was du mit deiner eigenen Selbstarbeit erreichst, und das ist dann ein gutes Beispiel für sie.

David: Nächste Frage:

“Es scheint, als gäbe es eine Verzögerungstaktik, möglicherweise von beiden Seiten der Enthüllungsdiskussion, die die Antarktis und unsere wahre Geschichte betrifft. Ist es bekannt, was hinter den Kulissen vor sich geht und warum wir anscheinend einen großen Informationssprung machen, aber dann wird es wieder still?”

Corey: Nun, man muss verstehen, dass sie nicht einfach die Informationen über die Antarktis oder die Informationen über die antarktische Zivilisation unter dem Eis herauslassen. Sie werden nicht einfach die Informationen über Ruinen, die sehr tief unter den Ozeanen gefunden wurden, herauslassen. Es muss einen Katalysator für sie geben, um es raus zu lassen, und wahrscheinlich wird das eine Art von Bewegung gegen bestimmte Kräfte in der Regierung sein. Das wird ein Zeitpunkt für sie sein, um eine große Ablenkungsmethode zu verwenden.

David: "Eine Waffe der Massenablenkung."

Corey: Ja.

David: Glaubst du, dass die Informationen über die Antarktis weiter herauskommt, aber dass es eher wie ihre endgültige Trumpfkarte ist, um frei aus dem Gefängnis heraus zu kommen?

Corey: Das ist der Plan, ja. Sie werden diese Informationen erst veröffentlichen, wenn sie es müssen. Und sie hoffen, dass wenn sie sie während einer Zeit des Chaos herauszugeben, dies ein Sprungbrett für eine geordnetere Zukunft für den Planeten unter ihrer Herrschaft sein wird.

David: Nächste Frage:

“Was empfiehlst du als einen geeigneten Weg, um die Botschaft des Blauen Avianer der Kugelwesenallianz an die nächste Generation weiterzugeben? Ich habe zwei Kinder im Alter von sieben und neun Jahren, die sehr neugierig sind. Ich habe sie dazu erzogen, der Menschheit und Spiritualität gegenüber aufgeschlossen zu sein, und natürlich sind sie sehr von dem beeinflusst, worüber ich spreche und im Fernsehen schaue,” womit er wohl uns meint.

Corey: Ich würde sagen, sich an die grundlegenden Dinge zu halten bei solch jungen Leuten, indem man ihnen beizubringt, Anderen gegenüber hilfsbereit zu sein. Das bedeutet nicht, Andere einen überrollen zu lassen. Ich glaube, sie haben in diesem Alter noch nicht viel innere Arbeit zu erledigen, aber wenn sie sich darauf konzentrieren können, Anderen gegenüber hilfsbereit zu sein leisten, werden sie nicht all die Probleme haben, mit denen wir uns befassen müssen.

David: "Hast du Informationen über die Menschen, die angeblich unter Mount Shasta leben? In Telos, wie man die Stadt nennt? "

Corey: Ich war vor kurzem am Mt. Shasta. Und nein, ich habe keine Mitteilung von ihnen erhalten. Ich weiß nicht, ob eine der Gruppen, die ich bei meinem ersten Besuch in der Inneren Erde repräsentiert habe, diese Gruppe ist. Ich weiß es einfach nicht. Ich weiß, dass es eine Gruppe der inneren Erde in diesem Gebiet gibt, aber ich habe keine direkte Information über sie.

David: Ok. Nächste Frage:

”Meine Frage ist: Beim 20-und-Zurück-Programm, warum gehen sie durch so weitreichende Maßnahmen, um Leute für 20 Jahre zu benutzen und zu missbrauchen, und sie dann altersmäßig und in der Zeit zurückzuführen, und das in Coreys Fall mehrere Male [bei einer Person]? Es macht keinen Sinn für mich. Es scheint sehr aufwendig zu sein. Warum benutzen sie nicht einfach die Leute und sie bringen sie dann um und rekrutieren dann neue?”

Corey: Die Technologie für das 20-und-Back-Programm wurde uns von - ich glaube, von den Nordics [nordisch aussehende ETs] gegeben. Und das ist etwas, das auf anderen Planeten verwendet wurde. Es hat alles mit dem kosmischen Gesetz zu tun und wie die wohlwollendenen Wesen wissen, wie man dieses auf bestimmte Weise umgeht - das Gesetz. Wenn sie uns ständig vom Planeten wegbringen, uns für eine 20-Jahres-Tour oder so lange benutzen und uns dann einfach umbringen, wird das eine große karmische Rückwirkung auf das Geheime Weltraumprogramm verursachen, was dieses nicht gebrauchen kann, wenn es versucht, all diese verschiedenen negativen Gruppen zu bekämpfen. Das letzte, was man macht, wenn man sich im Krieg befindet, ist, sich selbst karmisch in den Fuß zu schießen.

David: Nun, außerdem wäre es viel mehr Arbeit, ständig neue Leute auszubilden, oder?

Corey: Richtig. Ja. Und die meisten der 20-und-Zurück. .. .. Fast alle der 20-und-Zurück-Personen gehören dem Militär an. Sie wurden militärisch ausgebildet und konditioniert. Sie werden in das 20 Jahre-und-Zurück-Programm gebracht, und dann werden sie wieder in ihren Dienst zurückgeschoben, von wo sie genommen wurden. Und oft werden sie ein, zwei oder sogar drei mal ins 20-Jahre-und-Zurück-Programm genommen.. Aber es hat sich herausgestellt, dass viele Leute es nicht bis zum dritten schaffen, sie fangen an, viele neurologische Probleme zu bekommen.

David: Wenn du sagst ”schaffen es nicht”, was bedeutet das?

Corey: Sie beenden die 20 Jahre nicht.

David: Sterben sie vorher oder was?

Corey: Nein, sie werden entweder vorzeitig zurückgeschickt oder sie werden auf einen anderen Posten versetzt wie z. B. Training für andere Leute zu geben.

David: Aber nicht im Raumfahrtprogramm? Sie werden zurückgebracht...

Corey: Richtig, sie sind nicht mehr im Weltraumprogramm aktiv.

David: Interessant.

Corey: Sie werden zurückgebracht, um Training und Auswertungen für das Training zu machem diese Art Tätigkeiten.

David: Drei Touren scheinen also das Limit zu sein, wie weit man es damit treiben kann.

Corey: Das ist es. Die menschliche Physiologie hält einfach nicht durch. Weißt du, die Leute denken: "Nun, Sie werden in der Zeit zurückgebracht. Du wirst altersmäßig zurückgebildet. Dein Körper wird von jedem Schaden zurück, der inzwischen geschehen ist.” Aber dein Körper behält eine Erinnerung an verschiedene Traumata bei, und das Trauma, die neurologischen Traumata, die du von den Technologien hast, denen du ausgesetzt bist, beginnen später im Leben aufzutreten.

David: Theoretisch, wenn man sich eine Tätowierung gemacht hat, während man im Raumfahrtprogramm war, und dann der Vorgang der altersmäßigen Rückverjüngung, wie er funktioniert, ist dann das Tattoo noch sichtbar, wenn man altersmäßig zurückgeführt wurde?

Corey: Nein, es ist nicht erlaubt Tattoos  zu bekommen. Aber sagen wir mal, wenn ich eine Narbe von einem sehr traumatischen Vorfall habe, ist sie repariert, und sogar die Narbe, die ich während des 20-and-Back hatte, war weg. Wenn du zurückgegangen bist, wenn du "zurück in der Welt" bist, wie sie sagen, kannst du eine Geister-Narbe in der gleichen Gegend bekommen.

David: Interessant. Das macht Sinn. Ok, nächste Frage. Das ist interessant:

“Wenn wir außerhalb unseres Sonnensystems ein Superportal haben und die Kabale versucht, es für ihren eigenen Zugang zu nutzen, ist dieser Zugang nicht durch die äußere Barriere abgeschnitten worden, die die Kugelwesen jetzt geschaffen haben?”

Corey: Ja, sie haben seit geraumer Zeit keinen Zugang mehr zu diesem Superportal.

David: Aber hatten sie den vorher?

Corey: Ja, dort hindurch wurde viel Handel getrieben.

David: Oh. Und du hast früher schon gesagt, dass man durch das Superportal potenziell zu anderen Galaxien gelangen kann, nicht nur zu dieser?

Corey: Oh, es führt in andere Galaxien, absolut. Das macht es zu einem Supergate.

David: Hmm. Ok, nächste Frage:

“Ich frage mich, was Corey über positive reptoloide Wesen weiß. Existieren sie, und falls ja, sind Sie jemals einem von ihnen begegnet?”

Corey: Ich bin ihnen nicht begegnet. Ich bin auf positive Wesen gestoßen, die wie Reptiloide aussehen, aber keine sind. Sie sind ganz reptoloid, sie sind eine ganz andere Art von Wesen. Ich habe von diesem wie Drachen aussehenden bzw. wohlwollenden Reptilien-Wesen gehört, aber ich habe noch nie eins erlebt.

David: Ok, nächste Frage:

“Mit dem Mandela-Effekt, Wenn ich auf eine andere Zeitachse umsteige, wie weiß ich dann, dass ich tatsächlich gewechselt habe? Spreche ich dann mit verschiedenen Versionen der Leute, die in meinem Leben sind, oder würden diese Leute auch mit mir verschoben?”

Corey: Ich kann einen Teil davon nicht beantworten. Ich meine, diese ganze Sache mit der Zeit ist so schwer für unseren Verstand zu begreifen. Wir beginnen zu verstehen, wie Raum-Zeit funktioniert. Man kann sie dehnen. Es gibt allerlei Dinge, die Sie tun können, aber wir fangen gerade erst an, mehr über den Zeit-Raum zu erfahren und darüber, wie wir auch sie beeinflussen können.

David: Aber wir sprachen vor langer Zeit über die Idee, dass es eine alternative Erde gibt, die eine sehr radikal andere Zeitlinie hat als wir, und du sagtest, es sei sehr gefährlich, zu dieser zu gehen.

Corey: Das ist im Grunde genommen eine andere Realität oder Dimension. Nun, was ist der Unterschied zwischen einer Zeitachse und einer Dimension oder einer anderen Realität? Das sind die Dinge, die wir versuchen, mit dem Verstand zu erfassen. Nun, der Fragesteller fragte auch, wie kann ich wissen, dass ich Zeitlinien verschoben habe? Nun, die Mehrheit der Menschen auf dem Planeten bemerkt es nicht wirklich. Aber man bemerkt seltsame Dinge wie den Mandela-Effekt. Das ist der einzige wirkliche Indikator, auf den wir jetzt zugreifen können, um zu versuchen, zu bestimmen, ob wir Zeitlinien geändert haben.

David: Einige der Informationen, die ich erhalten habe, betreffen diese Dinge, die "Wahlpunkte" genannt werden, und deshalb möchte ich deine Meinung dazu hören: Wenn Menschen in ihrem Leben Wahlpunkte haben, an denen sie eine wichtige Entscheidung treffen, würdest du sagen, dass jede Entscheidung eine Zeitlinie hat?

Corey: Ich glaube das.

David: Ok. Dann könnte es alternative Zeitlinien geben, in denen du die Wahl in eine Richtung triffst, und deine ganze Realität ist anders, und es könnte potenziell Leute geben, die die Zukunft sehen können, oder man hätte einen prophetischen Traum, der einem zeigt, wie diese Zeitachse für einen aussehen könnte. Aber man könnte eine andere Wahl treffen, wenn die Träume wie ein Deja Vu sind und sie vor dieser Zukunft warnen. Du könntest eine andere Wahl treffen und deine Zukunft mit dieser prophetischen Fähigkeit verändern.

Corey: Richtig. Und das passiert immer in Träumen.

David: Wie beeinflussen die Aufrechnungen unserer Auswahlpunkte jetzt das Ergebnis? Was sind die Entscheidungspunkte, auf die wir hinzielen?

Corey: Nun, wir wählen jetzt als kollektives Bewusstsein, welche Art von zukünftiger Zeitlinie wir gemeinsam erleben wollen. Also bestimmen wir als Kollektiv unsere Zeitlinie. Es ist nicht etwas, das sich nur natürlich aufspaltet. Wir sind diejenigen, die die Zeitlinien verändern.

David: Ok, nächste Frage:

“Was sind die Konsequenzen der negativen Kräfte, die himmlische Gesetze des freien Willens brechen, wie sie es zu tun scheinen? Soweit ich sehen kann, sind die einzigen Auswirkungen auf böse Wesen, wenn sie sich in die menschliche Rasse einmischen, dass sie unglaublichen Erfolg hatten, ohne Hindernisse für ihre bösen Pläne, die nun seit Äonen andauern. Wie können wir diesen Krieg überhaupt gewinnen, wenn wir nicht auf gleicher Augenhöhe sind?”

Corey: Nun, ich meine, wir sehen das hier unten auf der Erde. Wir sehen negativ orientierte Menschen, die durch ohne ihr ganzes Leben zu schlittern scheinen ohne wirkliches Zeichen von Karma, das sie einholt. Dieses Karma tendiert dazu, sich aufzubauen, aufzubauen, und dann später mit voller Wucht zuzuschlagen. Und dann sieht man positive Leute, die alle möglichen Probleme zu haben scheinen. Ich denke, dass ist wahrscheinlich oben auch so ist wie hier unten.

David: Nun, in eine Art, wie diese Frage formuliert wurde, sollten wir, wie ich glaube, klarstellen, und das heißt, kann man nicht sagen, dass das Negative einfach das kosmische Gesetz bricht? Sie sind wirklich sehr vorsichtig darin, wie sie das Gesetz befolgen. Sie können nicht tun, was sie wollen.

Corey: Hauptsächlich versuchen sie, das Gesetz zu umgehen. Aber ja, sie brechen das Gesetz. Und es gibt Auswirkungen. Vieles ist ausgewogen zwischen dem Guten und dem Bösen, wie das Mohammed-Abkommen. Es gibt negative Gruppen und positive Gruppen, die diese Vereinbarung unterzeichnet haben. Nun, wenn sich eine der Gruppen dazu entschließt...weißt du, vier der Gruppen haben vor kurzem entschieden, dass sie sich nicht mehr an die Abkommen halten werden. Nun, ob sie positiv oder negativ sind, es gibt Konsequenzen dafür. Wenn es also nicht karmisch, energetisch kontrolliert ist, wird es auf einer anderen Ebene kontrolliert.

David: Meinst du nicht, dass das kosmische Prinzip der Hexerei der Kabale, mit der der elisabethanische Astrologe John Dee zuerst hervortrat, nämlich, dass sie durch das Verbergen im Öffentlichen uns mitteilen, was sie tun, irgendwie alles auf verschiedene Weise mitteilen, dass das sie für eine eventuelle Niederlage vorbereitet? Sie sind in diesem Sinne nicht unzerstörbar.

Corey: Richtig. Und sie machen das nicht aus, aus Tradition oder so, sondern sie tun es als ein Weg, es möglich zu machen. Denn wenn sie es bekannt machen, wird in unser mitschöpferisches Bewusstsein gesät. Und dann, wie wir schon oft gesagt haben, werden sie Filme, Fernsehen, Angriffe unter falscher Flaggen benutzen, um uns zu veranlassen, diese Samen mit unseren Emotionen zu katalysieren, und wir bewirken, dass sie zustande kommen. Das ist das Geheimnis ihrer Magie.

David: In diesem Sinne sind sie sogar sehr verletzlich, weil sie uns die ganze Zeit die Agenda enthüllt haben.

Corey: Richtig.

”Wie kann es sein, dass die Leute des MIC-Geheimen Weltraumprogramm [MIC= Militärisch-Industrieller Komplex] sich nicht des Solar Warden Programms der Navy bewusst sind, das in der Vergangenheit im Internet war, und besonders nach Enthüllungen des Hackers Gary McKinnon und all dieser Publicity, die auf die frühen 2000er Jahre zurückgeht? Es gab riesige Wellen, seit sie Gary in Großbritannien geschnappt haben?”

2 Gary McKinnon

Corey: Gary McKinnon ist doch dieser IT-Profi in Großbritannien, der 2004 anfing, sich in das Verteidigungsministerium und die NASA-Datenbanken zu hacken, um nach Informationen über das geheime Weltraumprogramm zu suchen. Sobald die Info es bis zum MIC SSP geschafft, wurde sie höchstwahrscheinlich als Disinfo bezeichnet oder höchstwahrscheinlich lächerlich gemacht. Nun, das Geheime Weltraumprogrammm der Air Force DIA [Defence Intelligence Agency], das ist das geheime Weltraumprogramm des MIC, sie sehen Raumschiffe, die nicht zu ihnen gehören, die zum Navy-Programm gehören. Ihnen wird gesagt: ”Das ist ein Versuchs-Raumschiff. Es wird getestet. Du hast es nicht gesehen. Sprich nicht darüber.” Und sie sprechen nicht darüber.

David: Richtig. Ich möchte noch etwas hinzufügen, Corey, was ich dir noch nie erzählt habe, und das war irgendwann, wir hatten dich und Pete Peterson hier zur gleichen Zeit. Und er hat dir zugesehen, wie du eine Episode aufgenommen hast, und er war sich nicht wirklich sicher, dass alles, was du sagst, echt war, aber er sagte, dass das, was seine Aufmerksamkeit erregte, war, als du erwähntest, dass es ein Navy-Raumfahrtprogramm gab. Er war sich seit langem bewusst, dass es ein Marine-Raumfahrtprogramm gab, und er wollte unbedingt Informationen darüber bekommen, aber das war "fast unmöglich". Das waren seine Worte. Das ist also ein weiteres praktisches Beispiel für jemanden, der tatsächlich im MIC-Teil ist und wirklich wissen will, was die Navy tut und nichts bekommen konnte.

Corey: Nun, Sigmund, der verschwunden ist, aber mit dem ich Informationen austauschte, sagte, dass er am Anfang auch nicht geglaubt habe, dass es ein Navy-Programm gab. Er wusste, dass die Navy eine Menge des Geheimen Weltraumprogramm entwickelt hatte, das schließlich der Air Force übergeben wurde, und das glaubte er. Also begann er, eine Untersuchung durchzuführen, um zu beweisen, ob es ein Navy-Programm gab oder nicht, und ob es weiter fortgeschritten war als das ihre. Sie konnten es einfach nicht begreifen.

David: Würdest du der Aussage zustimmen, welche Hoaglands Top-Insider immer machte: "Die Lüge ist auf jeder Ebene anders?"

Corey: Ja, so schotten sie sich untereinander ab.

David: Richtig. Also, für Sigmunds Ego war die große Herausforderung, dass ihm das Gefühl gegeben wurde, dass er alles wüsste, und dann begann er es herauszufinden, nachdem er dich tatsächlich entführt und verhört hatte, dass, er wahrscheinlich in sehr großem Stil belogen worden war.

Corey: Ja, sehr. Er sagte im Grunde wörtlich: "Du meinst, uns wird gesagt, dass wir die Speerspitze sind, während wir in Wirklichkeit die verdammte Küstenwache sind?" während einer der Besprechungen mit ihm.

David: Sehr interessant .. Ok, nächste Frage:

“Ich hatte den Eindruck, dass eine Art von Enthüllung vor dem Sonnen-Ereignis stattfinden wird. Wenn das nicht der Fall ist, wäre es dann einfacher, die Massen nach dem Blitz zu erziehen, wenn die künstliche Intelligenz und die Technik der Bewusstseinskontrolle dann ausgelöscht sind?”

Corey: Nun, nach dem Blitz werden wir wohl diesen großen Bewusstseinsschub dorthin durchlaufen, wo alles einfach anders aussieht: wir werden anders denken, gehen an alles anders heran. Daher ist es schwer vorherzusagen.

David: Nächste Frage:

”Hast du eine Ahnung, was mit den negativen Gruppen auf der Erde nach dem Sonnenblitz und / oder der Enthüllung passiert?"

Corey: Weißt du, ich habe versucht, es zu verstehen. Ich weiß nicht, ob es nur eine Zeitlinien-Verschiebung geben wird. Wenn dieser neue Zyklus beginnt und wir in der vierten Dichte sind, werden sie wahrscheinlich nicht kompatibel sein. Also, was passiert mit ihnen, werden einige dieser Wächterrassen kommmen und sie physisch entfernen? Werden sie energetisch einfach aus unserer Zeitlinie herausgebrochen? Ich weiß die Antwort nicht. David: Nun, da du gesagt hast, dass die Blauen Avianer scheinbar derselbe Ra sind, der das Gesetz des Einen geschrieben hat, und sie haben dir gesagt, dass sie es sind, lass mich das mit dir durchgehen und sehen, was du denkst. In The Law of One [Das Gesetz des Einen] sprechen sie häufig über das, was sie die Drei-Wege-Spaltung nennen. Sie sagen, dass negative Wesenheiten entfernt und auf einen negativen Planeten verlegt werden, dass positive Wesenheiten auf der Erde bleiben, weil sie eine Reife erlangen und hier bleiben, und dass neutrale Wesen, die weder positiv noch negativ sind, ebenfalls zu einem neuen erdähnlichen Planeten umgesiedelt werden, wo sie in der dritten Dichte fortfahren. Also korreliert das in irgendeiner Weise mit etwas, das du von den Anshar oder den Blauen Avianern gehört hast? Corey: Das kann sein. Ich sage immer wieder, es ist schwer, sich davon einen Begriff zu machen. Und oft macht viel davon keinen Sinn, bis eine gewisse Zeit vergangen ist.

David: Richtig.

Corey: Die Informationen sind sehr schwer verdaulich.

David: Also lass mich mit dir eine Idee durchgehen, die ein Modell ist, das ich schon lange habe. Und das basiert auf sehr intensiver Gelehrsamkeit rund um das Gesetz des Einen. Es ist schwierig zu versuchen, genau zu verstehen, was sie sagen, aber es scheint, dass das Modell positive Menschen und Menschen beinhaltet, die die dritte Dichte wiederholen müssen aber nicht wirklich negativ sind, dass diese zuerst in Sicherheit gebracht werden, dass die Erde dann eine Katastrophe irgendeiner Art durchmacht, und wenn man negativ genug ist, man diese durchlebst. Und danach ist genügend Zeit vergangen, so dass diese Menschen überhaupt nicht auf der Erde sein können. Das ist dann der Moment, wo die positiven Leute, die dazu bestimmt sind, auf der Erde zu bleiben, erneut auf die Erde gebracht werden.

Corey: Aber wie werden sie tatsächlich weggenommen? Durch welchen Prozess?

David: Ich denke, es ist der gleiche Prozess, den sie dir demonstriert haben, die Blauen Avianer und die Anshar, welche Menschen mithilfe dieses weißen Blitzes, den Sie hatten, herausportieren können. Wenn sie es mit dir tun konnten, denke ich, können sie es wahrscheinlich mit potenziell Milliarden von Menschen gleichzeitig tun.

Corey: Sie könnten es. Und es könnte auch eine Art Zeitlinie sein, weißt du, eine sich verändernde Sache. So wie im „Gesetz des Einen“ gingen sie nicht wirklich darauf ein, sie taten es auch nicht in einer Situation von Angesicht zu Angesicht.

David: Hast du versucht, spezifische Antworten auf diese Fragen zu bekommen?

Corey: Nicht unbedingt DIESE Fragen, aber Fragen, bei denen ich versuche, Details zu bekommen. Und viele Male, weißt du, entweder ist es für das aktuelle Thema nicht relevant und sie sagen "Es ist nicht von Bedeutung", oder sie antworten einfach nicht.

David: "Vor wie langer Zeit in unserer Zeitrechnung begann die Maya-Kultur eine eine Abspaltungs-Zivilisation zu entwickeln? Und ist Micas Kultur in irgendeiner Weise Teil dieser Maya-Gruppe?“

Corey: Mica ist nicht mit den Mayas verwandt. Die Mayas haben sich hier nicht entwickelt. Nach dem, was mir gesagt wurde, waren sie Flüchtlinge. Es gab ein Problem, woher auch immer sie kamen oder in dieser Gruppe, aus der sie kamen. Sie wurden hier als Flüchtlinge auf die Erde verpflanzt. Während sie hier auf der Erde waren, wuchs ihre Zahl. Aber die Oberflächenbevölkerung führte ein Landleben, und die religiöse Kaste war es, die alle Geheimnisse über die Wissenschaft und dergleichen behielt. Und ich weiß nicht, sie spalteten sich nicht unbedingt vom Rest der Maya-Gruppe ab. Sie blieben lediglich geheim. Sie kamen im gleichen Zeitraum hierher. Ich vermute, es war wie ein Gesellschaftssystem in Kasten.

David: Nun, lass mich dir etwas vorlegen, was ich für interessant halte. Ein anderer Insider, der sich als sehr glaubwürdig erwiesen hat, hat gesagt, dass es in den späten 1970er Jahren in Ecuador eine riesige Entdeckung gab, und dass Neil Armstrong und einige der NASA-Astronauten hineingebracht wurden, und dass es tatsächlich ziemlich hochtechnisiert dort war. Und dass es zeitlich, wenn dies alles offenbart wird, dem ähnlich sein wird, was sie in der Antarktis gefunden haben. Hast du jemals so etwas gehört?

Corey: Nein, habe ich nicht.

David: Aber wir wissen, dass diese Maya-Gruppen unterirdisch Dinge bauten und nicht nur auf der Oberfläche.

3 Mayan Stone Vessel

Corey: Richtig. Ja. Das gigantische Mutterschiff, das sie haben, ist ein riesiger Zylinder, der im Grunde genommen ein gigantisches Stück Fels ist, das aus dem Inneren eines Berges herausgeschnitzt wurde.

David: Glaubst du, dass es Raumschiffe gibt, die noch irgendwo unter der Erde gelagert werden?

Corey: Oh, absolut. Ja, sie haben Enklaven hier. David: Hmm. Ok. Eine letzte Frage:

"Kannst du die Händlerrasse beschreiben, die mit der ICC Handel treibt?"

Corey: Ja. Es gibt ein paar Händlerrennen, aber ich denke, das, was sie beschreiben, sind diejenigen, die ein hundeartiges Aussehen haben. Es geht um Handel. Sie sind amoralisch. Sie sind nicht wirklich positiv oder negativ, aber sie stehen in der Mitte und befassen sich mit positiven und negativen Gruppen, die Weitergabe von Informationen und Technologie, Waren und Dienstleistungen zwischen den beiden.

David: Könntest du beschreiben, wie sie genau aussehen?

Corey: Ja. Sie sehen sehr hundeartig aus. Sie haben Ohren, die hoch und spitz sind, wie ein Hund. Sie haben eine Schnauze, mit vorsteht. Ich meine, sie sehen aus wie ein Hund.

David: Gehen sie aufrecht?

Corey: Ja, sie sind zweibeinig. Sie haben so etwas wie Hände, sie besitzen Geschicklichkeit. Sie können all das tun, was wir tun. Sie haben nicht Pfoten oder Klauen. Es sind Humanoide.

David: Sind diese Handel treibenden Wesen telepathisch, oder sprechen sie mit ihrem Mund?

Corey: Nein, sie sprechen.

David: Das tun sie?

Corey: Ja, sie benutzen eine Sprache. Und sie benutzen, meine ich, eine etwas universelle Sprache, die sehr akkadisch klingt - so wie viele dieser Wesen sie gewohnt sind für den Handel zu verwenden.

David: Cool. Danke, dass du all diese Fragen durchgegangen bist. Eine Menge wirklich interessanter Dinge diesmal. Und ich möchte euch fürs Zuschauen danken. Das ist kosmische Offenbarung. Ich bin euer Gastgeber, David Wilcock, hier mit Corey Goode, und beantworte eure Fragen.

[Anmerkung: Am Ende der Episode kündigte Corey an, dass er bis zum 5. Dezember 2017 eine Pause einlegt.]


Usage Policy: Please post 1/3 of this article and a link back to this page for the remainder of the article. Other portions can be quoted from. It would be appreciated if all those who re-post this information would follow this standard.

Loading...