Corey Goode Intel Update Part 1

August 2016


admin    16 Aug 2016
 kaaree, intel, anshar, micca    96,124

Corey_Goode_Update_Part_1.jpg

Unser Planet und das Sonnensystem gehen durch eine viel tiefgreifendere Veränderung als die meisten Menschen sich überhaupt vorstellen können. Nicht nur sind Außerirdische sehr real, sondern sowohl positive als auch negative Gruppen sind weit mehr in unser Leben verwickelt als die meisten von uns überhaupt begreifen. Obwohl viele Menschen nun die klassischen spirituellen Lehren verwerfen, die wir über die Jahrtausende erhalten haben, stellt sich heraus, dass nichts von größerer Bedeutung für uns ist, als sie zu studieren und zu praktizieren.

Ich leistete 20 Jahre lang Dienst im „Secret Space Program“,das den meisten Menschen noch unbekannt ist. Und doch treten immer mehr Insider nach vorne, so wie der Luftfahrtingenieur William Tompkins, die unabhängig viele Aspekte meines Zeugnisses bestätigen. Tompkins kann auch Cosmic Disclosure gesehen werden, eine wöchentliche Sendung auf Gaia die mir geholfen hat, diese Botschaft einem großen Publikum mitzuteilen und die nun die Zuschauerzahlen von CNN übersteigt.

Die Informationen der Außenwelt unterstützen auch in wachsendem Maß die Dinge die ich gesehen und gehört habe.

David Wilcock, der mich auf Cosmic Disclosure interviewt, veröffentlichte am 19. Juni eine ausführliche Übersicht über diesen Fall und seine belegbaren Beweise. Der letzte Update-Abschnitt dieses Artikels kam heraus nur wenige Minuten, bevor er für eine weitere Runde von Aufnahmen für Cosmic Disclosure nach Colorado flog, und die zu lesen für Jeden, der dieser Geschichte folgt, erforderlich ist.

Siehe : Full Disclosure and Ascension: The War Has Gone Hot! (Part II)

Die belegbaren Beweise beinhalteten vielfältige, weitgestreute Berichte über sehr seltsame Meteor-Sichtungen. NASA versuchte zu behaupten, dass das Streifenmuster das über dem Himmel über Phönix am 2. Juni erschien, von einem „Asteroiden“ erzeugt worden sei. Diese Art Ereignisse sind von großer Bedeutung für die Insiderwelt, denn es besteht die Angst, dass ein hyper-fortschrittliches Raumschiff in einer bevölkerten städtischen Gegend abstürzt.

 

Mein Intel (Hintergrundinfos) hatte angegeben, dass ein Krieg stattfindet zwischen positiven und negativen Außerirdischen und anderen erdbasierten Gruppen, und dass Abschüsse immer häufiger würden. Dies würde zu sichtbaren Phänomenen führen. Dieser Intel wurde fast unmittelbar durch die Ereignisse, die Davids Artikel hervorhebt, bestätigt.

Die Schlüsselfiguren in unserer Geschichte beinhalten die Kabale, eine Gruppe die Viele die „New World Order (Neue Weltordnung)“ nennen. Den meisten Menschen unbekannt, wird die Kabale sehr effektiv bekämpft durch eine Gruppe von Allianzen sowohl auf der Erde als auch im Secret Space Program. Ihre finanzielle und politische Kontrolle über unseren Planeten wird systematisch umgestürzt.

Die Erdallianz-Gruppen beinhalten einen beträchtlichen Prozentsatz der US-Verteidigung und Geheimdienst-Gemeinschaft, die für das Gute kämpfen. Dies beinhaltet eine breite Vielzahl von Computerhacks, die bereits versteckte Wahrheiten bloßgestellt haben. Wir hören auch dass massive Datendumps in der Zukunft geschehen könnten, die die Öffentlichkeit der vollständigen Enthüllung aussetzen, einschließlich der Missetaten der Kabale und der Wahrheit über das Secret Space Program.

Schließlich wurde die Kabale durch negative Außerirdische gegründet und betrieben, einschließlich einer Reptoloiden-Gruppe, die als Dracos bekannt sind. Die Menschen innerhalb der Kabale sind keine shapeshiftenden (sich äußerlich verändernden) Reptoloiden, weil das biologische Leben diese Möglichkeit nicht bietet. Jedoch, bestimmte Kabale-Mitglieder haben telepathische Verbindungen zu diesen Wesen die einige Intuitive als reptioloide Überlagerungen ihrer Gesichter wahrnehmen. Dies gilt für die vielen Fälle, über die David Icke in seinen früheren Büchern berichtet.

Die Dracos sind eine Eroberungsrasse, und Tompkins neues Zeugnis offenbarte, dass sie die Nazis kontaktierten nicht nur um erfolgversprechend die Erde zu unterwerfen, sondern um eine Armee zu bilden, die gleichfalls verwendet werden konnte, um andere Welten ebenfalls zu erobern. Die Nazis hatten die Mentalität und das industrielle Know-how dass die Dracos wollten, und sie begannen mit der Technologie, die die Dracos ihnen in den späten 1930er Jahren gaben, den Weltraum zu kolonisieren.

Die Vereinigten Staaten entwickelten ihr eigenes Raumfahrtprogramm dank der eigenen Güter, die sie erworben hatten, waren aber weit weniger erfolgreich als der Grad, den die Deutschen erreicht hatten.

Schließlich wurden die VS drangsaliert und erpresst, sich dem deutschen Raumfahrtprogramm anzuschließen, und ihre Hoffnung war, dass sie imstande sein würden, das Programm zu übernehmen und die Deutschen platt zu machen.

Unglücklicherweise geschah das Gegenteil – zumindest für viele Jahre.

Der Level an Technologie im SSP lässt alles winzig erscheinen, was wir auf der Erde haben und beinhaltet Replikator-Geräte, Teleportation, Zeitreisen, Antigrativation, freie Energie und Heiltechnologien, die alle Arten Krankheiten, Beschwerden und sogar das Altern obsolet machen. Diese Technologien könnten unsere Gesellschaft über Nacht in ein wahrhaftiges Star Trek Zeitalter verwandeln. Diese Güter existieren bereits an unserem Himmel und uns sind einfach nicht erlabut sie zu sehen und zu verwenden, dank der Kabale und ihren Oberherren.

Dennoch, eine stets wachsende Widerstands-Kolonne hat sich im SSP entwickelt, die wir die SSP-Allianz nennen. Obwohl meine formelle Arbeit im SSP 1987 endete, wurde ich neulich durch eine neue Gruppe machtvoller Außerirdischer kontaktiert und dies brachte mich dorthin zurück – auf ihre unmittelbare Forderung hin.

Diese neue gruppe wurde ursprünglich die „Kugelwesen“ (Sphere Beings) genannt, denn sie kamen in einer beiendruckenden Reihe gigantischer Kugeln – einige davon waren im Durchmesser so groß wie der Planet Neptun. Obwol die erste Kugel in den 1980er Jahren erschien, begannen sie erst in größerer Anzahl ab den späten 90er Jahren zu erscheinen. Ein weiterer großer Zustrom erschien exakt um Enddatum des Mayakalenders 2012 herum. Die Kugeln weigerten sich mit dem SSP und der SSP-Allianz in irgendeiner Weise zu kommunizieren, was große Besorgnis und Rätsel verursachte.

Ich begann eng mit David Wilcock ab Oktober 2014 zusammen zu arbeiten, nachdem unser ursprünglicher schriftlicher Kontakt fünf Jahre früher begonnen hatte. Obwohl David anfangs meinen Erfahrungen und Behauptungen skeptisch gegenüber stand, wurde ihm bald klar, dass ich viele Dutzend spezifische Infos, die er von anderen Insidern gehörte hatte, bestätigte. Ich war auch erstaunt, wieviel er über das SSP wusste und noch nicht publik gemacht hatte. Diese Informationen wurden zurückgehalten, so dass er herausfinden konnte, wer wahrhaftig war und wer ein Betrüger.

David schrieb sorgfältig alles was ich sagte in Echtzeit auf, während ich sprach, was gegen Ende Februar 2015 zu einem 150 seitigen, einzeiligen Dokument wurde. Wir beginnen nun den Prozess, dies in ein zu veröffentlichendes Buch zu ändern und werden euch updaten in dem Maße wie es fortschreitet.

Davie teilte auch den Inhalt dieser Dokumente mit den Schlüsselfiguren bei dem Gaia TV Netzwerk, dass sein Vertrauen gewonnen hatte. David gab den anfänglichen Daten-„Leak“, den ich ihm gegeben hatte, zusammen mit Infos von Anderen, auf seiner Conscious Life Expo Rede im gleichen Februar. Das verursachte für viel Aufsehen in der Insiderwelt und führte dazu, dass ich bedroht wurde, obwohl ich ihm nicht das meiste dieses Intels gegeben hatte, dass er mitteilte.

Man kann mich in der Zuhörerschaft sehen auf dem Video, dass David gerade nachbearbeitet und am 2. August 2016 veröffentlich hat als The Ascension Mysteries. Entgegen bestimmten Kommentaren die online erschienen, war ich für Jeden vollständig anonym  außer David zur Zeit der Aufnahme:

Kurz nachdem wir mit der Information an die Öffentlichkeit traten, kommunizierten die „Kugelwesen“ schließlich mit der SSP-Allianz. Sie fragten nach mir mit meinem Nahmen. Ich wurde Anfang März 2015 dorthin gebracht und den Schlüsselfiguren in der Allianz vorgestellt durch meinen Kontaktmann Lt. Col. Gonzales, mit dem die Kugelwersen auch in Verbindung gewesen waren.

Die Wesen, die dieses Meeting ermöglichten, hatten mich auch in der Vergangenheit kontaktiert. Sie waren menschenartig aber besaßen ein vogelartiges Aussehen, einschließlich blauer und purpurner Federn, und wurden daher die Blauen Avianer genannt. Die beiden Wesen, mit denen ich die meiste Interaktion hatte nannten sich Ra-Tear Eir und Ra-Rain-eir. Das erste Wort „Ra“ wurde fast so ausgesprochen wir das Wort „Raw“.

Die Blauen Avianer weigerten sich direkt mit der Allianz zu kommunizieren aber kamen darin überein, mich als ihren Botschafter in dieser ersten Begegnung zu verwenden. Sie standen hinter mir, gemeinsam mit einer anderen Art Wesen, die wir einfach das goldene Dreieckskopfwesen nennen, und teilten Antworten auf die Fragen der Allianz mit, indem sie direkt in mein Bewusstsein sprachen. Ich übertrug die Antworten so sorgfältig wie möglich.

Das war eine große Überraschung und war nur das erste von vielen Begegnungen die folgten. Ich wurde ein Kommunikationsgefäß für die SSP-Allianz und ihre Bemühungen zur Heilung des Planeten, damit diese der Menschheit auf breiter Basis bekannt gemacht würde. Diese Bemühung wurde sehr unterstützt durch die Zusammenarbeit mit David, und weit mehr noch als Gaia entschied, eine ganze TV Serie um diese Ereignisse herum zu erschaffen, die Cosmic Disclosure heißt.

Im September 2015, nicht lange nachdem Cosmic Disclosure wöchentlich zu senden begann, wurde ich einer weiteren Allianz vorgestellt, dieses Mal einer Gruppe intelligenter Zivilisationen, die im Inneren der Erde leben. Diese ist keineswegs die „hohle Erde“. Es gibt honigwabenartige Taschen unterhalb der Erdoberfläche die zu bewohnbaren Gebieten gemacht werden können mithilfe ausreichend fortschrittlicher Technologie. Diese Gebiete sind bereits weitgehend bewohnt durch Zivilisationen, die bedeutend weiter entwickelt sind als unsere eigene.

Obwohl ich bereits im SSP von innerirdischen Zivilisationen erfahren hatte, war das Ausmaß dessen, was ich erlebte einfach überraschend. Die Gruppe, die sich als die Anshar bezeichneten waren direkt an der spirituellen Entwicklung der Menschheit beteiligt. Sie sehen dem nordischen Menschentyp auf der erde sehr ähnlich, obwohl ihr Haar weiß war und ihre Augen etwas größer. Ich wurde einer Hohepriesterin der Ansahr vorgestellt, die sich selbst Kaaree nannte, und erfuhr das, was einfach nur als Geistverschmelzung bezeichnet werden kann.

Dieses Ereignis hat einen bleibenden Eindruck auf mich hinterlassen, einschließlich der Tatsache, dass ich fast unmittelbar begann eine viel gesündere Nahrungsdiät zu essen und habe seitdem genügend Gewicht verloren, so dass meine Erscheinung sich bemerkbar verändert hat.

Die Hauptbotschaft der Anshar spiegelt die der Blauen Avianer wieder – nämlich, dass unser Planet und das Sonnensystem dabei sind, einer dramatischen energetischen Verschiebung unterworfen zu sein, was gleichbedeutend mit einer gewaltigen spirituellen Transformation für Jeden verbunden ist. Je liebevoller, hilfsbereiter, freundlicher und mitfühlender wir sind, desto mehr werden wir von diesem Wandel Nutzen ziehen, da er letztendlich eine Art spirituelle Abschlussprüfung ist. Wir werden neue Vermögen erhalten in vieler Hinsicht wie die großen Meister, über die wir in spirituellen Texten lesen.

Negativen Kräften wird erlaubt uns Versuchungen und Gedankenformen anzubieten, wann und wo auch immer wir sie einladen. Dies ist Teil des kosmischen Gesetzes des freien Willens, der über das Universum herrscht. Diese negativen Wegen nähren sich letztlich von unserer Angst, unserer Wut und Traurigkeit, die oft „Loosh“ genannt werden und buchstäblich als energetische Nahrungsquelle für sie dient.

Viele der scheinbar unerklärlichen und selbstzerstörerischen Handlungen der Kabale ergeben mehr Sinn, wenn man einmal verstanden aht, dass die Dracos Planeten wie den unseren für „Angst-Anbau“ benutzen. Ein Planet mit einer kleineren Bevölkerung, die viel enger kontrolliert wird, produziert einen größeren Gesamtanteil von „Loosh“ für die Dracos als wir es derzeit haben. Daher sehen wir ihre fortgesetzten Bemühungen eine „Entvölkerung“ durchzusetzen, das Töten von Milliarden Menschen sowie die „Neue Weltordnung“.

 

Viel von der kosmischen Schlacht wird in der Law of One (Das Gesetz des Einen)-Serie genau erklärt, die eine Gruppe von 106 Frage- und-Antwort-Sitzungen zwischen einem Ph.D. Physiker und einer angeblichen außerirdischen Intelligenz ist, die sich selbst Ra nennt. Ich wurde auf diese Serie aufmerksam, als ich im SSP war, und mir wurde Propagandamaterial gegeben, das nahelegte, dass sie negativ sei. David Wilcock studiert und lehrt das Law of One-Material seit fast zwanzig Jahren als ich ihm begann, alles zu erzählen, was ich weiß.

Die Blauen Avianer baten mich, das Law of One-Material zu lesen kurz nachdem sie mich kontaktiert hatten. Als die SSP-Allianz die Gelegenheit hatte mit ihnen zu sprechen, war eine der ersten Fragen, die sie stellten „Seid ihr die Ra von der Law of One-Serie?“ Ihre einzige Antwort war zu entgegnen „I bin Ra“, genau wie die Quelle sich am Anfang jeder Antwort in den Law of One-Dialogen selbst vorstellt.

Als David Wilcock fragte, ob diese Gruppe die Ra aus der Law of One-Serie sei, hörte er drei Wörter sehr klar in seinem Bewusstsein: „Geh nun nach draußen“. Er ging vor seine Eingangstür und sah einen gewaltigen Regenbogen, was indirekte aber zwingende Bestätigung gab, dass diese tatsächlich diejenigen waren, mit denen wir zu tun haben.

David und ich besprachen dies in einem Restaurant, als wir Sendungen aufzeichneten, und als wir das Restaurant veließen sahen wir beide einen Regenbogen.

Das Gesetz des Freien Willens gestattet den Negativen zerstörerische und erschütternde Ereignisse jedweden Ausmaßes zu erzeugen. Der Zoll für meine Familie und für mich war sehr groß. Die Wegen erklären, dass ich nur das erfahre, was ich „genehmigt“ habe, und daher können diese Ereignisse vollständig vermieden werden, wenn ich durchgehend ihrer Botschaft folge und sie unterstütze.

Das ist viel schwieriger als es klingt, weil wir fortwährend durch Dinge herausgefordert werden, die uns zu negativen Emotionen einladen. Indem ich diese Arbeit tue, nehmen diese Herausforderungen dramatisch zu.

David gab den jüngsten Intel, der zu dieser Zeit erhältich war, in seinem Artiel vom. 19. Juni heraus. Das beinhaltete die traurige Geschichte, dass Lt. Col. Gonzales, mein Hauptkontakt mit der SSP-Allianz, sich von mir abgewandt hatte.

Dies geschah nachdem eine lower-level SSP-Gruppe mich gefangen genommen hatte und fortschrittliche Technologie verwendet hatte, um drei Allianzmitglieder zu „outen“. Sie zeigten mir eine Folge von Bildern auf etwas Ähnlichem wie ein iPad, und meine unterbewusste Wiedererkennung von Leuten, die ich zuvor gesehen hatte, wurde von diesem Gerät aufgezeichnet. Dies stellte Gonzales bloß und zwang ihn abzutauchen.

Ich ging dann durch eine extrem dunkle Phase, während derer ich wiederholt entführt und verhört wurde, in einer Art Folter, durch einen Spezialsten in der SSP-Allianz, dessen Job es war „leistungsschwache“ Mitglieder „flott zu machen“. Ich war ausgebrannt und tat nicht im Mindesten soviel wie die Allianz von mir erhofft oder erwartet hatte und sie hatten die gleichen negativen Gefühle David gegenüber.

Der menschliche Zoll dieser täglichen Arbeit war extrem schwerwiegend, und es scheint geistige Einflüsse der Ablenkung, der Frustration, der Verschiebung und andere Unterbrechungen unserer Fähigkeiten zu geben, diese Botschaft zu teilen und voran zu bringen.

Der SSP-Spezialist, derauf mich angesetzt war und der sich selbst der „Streihahn“ nannte, scherte sich nicht um meine Entschuldigungen. Sie sehen sehr starke Veränderungen auf der Erde geschehen, die zu einer vollen Enthüllung in der nahen Zukunft führen können. Dies geschieht nicht wie durch Magie, wir müssen darum kämpfen, und die negativen Kräfte drohen dadurch alles zu verlieren wenn dieses Streben erfolgreich ist.

Der Streithahn bot mir einen Job an wie Gonzales in gemacht hatte. Ich würde bezahlt werden und hätte Zugang zu viel höheren Ebenen, aber ich hätte meine Handlungen völlig geheim zu halten. Nachdem ich entschieden hatte, dass ich den Job nicht annehmen würde, wurde ich von jeglicher Interaktion mit diesem Mann verschont. Wäre ich dort noch einmal hingekommen, wäre ich sehr wahrscheinlich noch schlimmer gefoltert worden als zuvor.

Davids Artikel kam heraus unmittelbar bevor wir wieder Sendungen in Boulder, Colorado, aufzeichneten und waren die jüngsten Besprechungen eingehender Art, die mir gegeben worden waren. Wir nahmen Folgen auf, die diese Updates beschrieben, die inzwischen auf Cosmic Disclosure gesendet wurden. Was man jetzt hier liest ist ein schriftlicher Bericht dessen, was mir seit diesen Ereignissen in diesen Programmen passiert ist.

Nicht lange nachdem ich von Boulder nach Hause gekommen war, wurde ich von Kaaree kontaktiert über die „Ätherische Konferenz-Anruf“-Methode. Sie berichtete über eine Reihe jüngerer Treffen, an denen sie teilgenommen hatte, einschließlich einer mit ein paar SSP-Allianz-Vertretern.

In diesen Besprechungen erfhur sie dass unser neulicher Kennenlern-Flug in die Eishöhlen der Antarktis die Individuen sehr verstört hatte, die für die Sicherheit dieser Installationen verantwortlich sind.

4 Antarctica Base With Ships

Sie waren sehr geschockt, dass ihre fortgeschrittene Technologie die Anwesenheit des Anshar Bus Raumschiffes nicht bemerkt hatte.

Anshar Bus Craft

Das hatte nicht nur eine psychologische Auswirkung auf jene, die in diesen Betrieben arbeiten, aber es wurde mir mitgeteilt, dass bestimmte Gebiete unter dem Eis publik gemacht würden. Diese uralten Stätten, die sehr bedeutsam auf mehreren Ebenen sind.

Ich fand später heraus, dass die Überbleibsel einer uralten Zivilisation ausgegraben werden. Sie katalogisieren Artefakte, Technologie und haben einige interessante Hinterlassenschaften der Bewohner gefunden.

Die Berichte, die diese Geheimdienstinformationen einer besonderen Gruppe in der Allianz bereitstellen, kamen zu spät um als verwendbaren Intel gebraucht werden zu können. In dem Moment, wo das Briefing ursprünglich übergeben wurde, war eine Fraktion der Allianz bereits positioniert und führte eine Operation in der Antarktis-Gegend aus.

Kaaree wurde von den Vertretern der SSP-Allianz gewarnt, dass der „Streihahn“ nicht nur ein Interesse bekundet hatte, mich zurück zu bekommen, er hatte auch schon seine Fühler zu ein paar Kontakten ausgestreckt um zu sehen, welche Art von Zugang sie ihm zu mir bereitstellen könnten.

Ich verstand nicht warum dies etwas so Persönliches für den Streithahn war. Es wurde mir mitgeteilt, dass dieses Individuum in einem sehr angetriggerten Zustand sei und sorgfältig überwacht wurde.

Ich fragte ob es irgendeine Nachricht bzgl. Gonzales geben würde. Ich erfuhr dass er von der antiken Maya-Abspaltungsgruppe betreut würde. Der ätherische Konferenzanruf wurde dann kurze Zeit später beendet, nachdem Kaaree und ich uns über ein paar persönliche Dinge unterhalten hatte.

Während der folgenden Wochen wurde ich für kurze Austausche von Kaaree kontaktiert, wobei sehr wenig Informationen von ihren Meetings mit der SSP-Allianz zu mir durchdrang. Ich fühlte mich sehr abgeschnitten und nicht wirklich von irgendeinem Nutzen.

Ich fragte Kaaree weshalb sie noch mit mir kommunizierte, wo ich doch in jüngster Zeit so wenig anzubieten habe.

Sie lächelte mich an und stellte fest, dass ich noch eine Rolle in künftigen Ereignissen zu spielen habe. Sie teilte mit, dass nach unserer „Geistverschmelzung“ wir in einer Weise verbunden worden seien, dass sie für den Rest meines Lebens nach mir schauen ließ. Ich erinnerte mich einer Unterhaltung mit Raw-Tear-Eir, in der mir gesagt wurde, dass in dem Maße, wie die kosmischen Energien anstiegen, die Kugeln aus unserem Sonnensystem sich auszublenden begännen. Zu diesem Zeitpunkt gebe es zwei weitere Rassen, die hereinkämen und mit der Menschheit enger zusammenarbeiten würden um den Übergang zu bewirken. Kaaree nahm auf, über was ich nachdachte und warf ein „du und ich werden im Kontakt sein noch lange nachdem die Wächter aus dem Blickfeld verschwinden.“

41 Kaaree Holding Out Hands

Am 10. Juli um 3.40 Uhr am Morgen, wurde ich durch das vertraute blaue Licht geweckt, dass durch meine Augenlider schien. Ich öffnete meine Augen und sah einen blauen Orb im Raum, der diesen typischen Zigzag-Tanz an der Decke entlang machte, während er auf meine Reaktion wartetet. Ich stand auf, zog die Sachen an, die ich vorfand und gab an, dass ich für den Transport bereit sei. Ich hatte keine Ahnung, dass dieses Treffen stattfinden würde und der Bestimmungsort war an diesem Punkt unklar.

Als ich ankam konnte ich die Silhouette von Raw-Tear-Eir sehen und einer viel kleineren Gestalt, die links von ihm stand. Sie erschienen in einem gewissen Abstand zu stehen. Meine Aufmerksamkeit wurde plötzlich nach draußen gerichtet zu der riesigen energetischen Kugel, in der wir uns befanden. Ich bemerkte andere Kugeln unterschiedlicher Größe sich von der Sonne wegbewegend.

Diese Kugeln schienen heller als ich es zuvor gesehen hatte – von der Perspektive der Kugel aus, in der wir waren. Sie schienen zu schimmern und wurden dann zunehmend durchscheinender. Sie bewegten sich in Richtung des Orbits von Venus und Erde in einer langsamen gleichmäßigen Weise.

Ich schaute rüber zu unserer Sonne. Die Wand der Kugel, in der ich war, verhielt sich wie eine Art Filter, die die Weise, wie wir die Sonne sehen, veränderte. Ich nahm  etwas war wie das Knistern von Elektrizität, die von der Korona ausstrahlte.

Meine Aufmerksamkeit wurde zurückgezogen in die Kugel wo Raw-Tear-Eir und ein anderes Individuum nun in 3 m. Abstnad von mir standen. Ich grüßte Tear-Eir und blickte zu der Person neben ihm rüber. Sie schauten zu mir rüber mit den mitfühlendsten Augen, die ich jemals gesehen habe.

Eine neue Person war ca. 1.60 m groß und trug ein glänzendes grünes Gewand und hellbraune Sandalen. Sein gesicht schien eine Mischung aus ethnischen Gesichtszügen, die afrikanische Merkmale beinhaltete. Seine Augen waren braun, die gleiche Größe wie unsere, und sein Haar hatte diese „Salz und Pfeffer“-Erscheinung, mit mehr schwarzem als weißem Haar. Sein Gesicht sah aus wie das eines älteren Individuums seiner Rasse wegen der sichtbaren Falten. Seine Haut war von der Farbe wie die derjeningen, die derzeit in Nordafrika leben, außer dass sie eine leicht orange Färbung darin hatte. Sein Kopf war von einem etwas anderen Aussehen als unsere, runder, aber insgesamt sah er sehr menschlich aus.

Ich dachte bei mir „Ich frage mich ob es sich so angefühlt hat, als die Ureinwohner Amerikas und die Spanier sich das erste Mal sahen“. Ich bemerkte wie lange wir in Stille standen, bevor er schließlich zu sprechen begann.

Ich bin sicher, dass mir der Mund offenstand als er mich in perfektem Englisch ansprach. Ich konnte keinerlei Akzent feststellen. Er sprach mich mit dem Namen an, mit dem mich die Blauen Avianer ansprachen und stellte sich als „Micca“ vor.

Er behauptete, das sich sein Planet in unserem lokalen Sternenhaufen befinde und sein Volk unsere „Sternencousins“ seine, die 94% des gleichen Erbgutes mit uns teilen. Er behauptete ein Botschafter dieses Planetensystems für die Erde zu sein. Micca sagte, sein Volk habe sich in unsere Kultur und Kunst verliebt, aber sei immer verstört gewesen über unsere Fähigkeit zur Gewaltätigkeit. Er stellte ferne fest, dass sein Volk auf der Erde in der Vergangenheit als Flüchtlinge verweilt hatten währnd der Schlacht seiner eigenen Völker um Freiheit. Er behauptete, es sei erst einige wenige Generationen her, dass sein Volk die tyrannischen Wesen überwunden habe, die sie versklavt hatten.

Ich fragte Micca weshalb er mit mir auf Englisch sprach und nicht non-verbal kommuniziere. Er behauptete, dass er perfekt non-verbal kommunizieren könne, aber lieber in meiner Muttersprache mit mir sprechen wolle.

Er sagte dann dass sein Volk von Beginn an unsere Radio, Fernsehen und Internet-Daten druchforstet habe um mehr über unser derzeitiges Gesellschaftsverhalten zu erfahren – und auf welchem Bewusstseinsniveau wir uns befänden. Viele seiner Leute schauen nun aus Neugier verschiedene Unterhaltungssendungen und Nachrichtendienste. Er behauptete dass viele seiner Leute sehr begeistert seien über die Aussicht, in der Lage zu sein,  künftig zur Erde zu kommen und uns zu unterstützen, nachdem wir volle Souveränität von den gleichen Wesen erlangt hätten, die auch sie versklavt hatten.

Micca behauptete ferne, dass er eng mit Raw-Tear-Eir zusammengearbeitet habe während der Kämpfe seines eigenen Volkes, und dass sie jüngst durch Prozesse hindurchgegangen sind, die sehr ähnlich dem sind, was wir gerade durchmachen.

Er behauptete, dass sein Volk nicht so viele Herausforderungen hatte wie sie auf der Erde vorgefunden werden, aber dass es zahlreiche Ähnlichkeiten gebe. er sagte dass wenn wir einwilligen würden, würde ihr Input sehr wertvoll in einer nicht zu fernen Zukunft sein. Wir sprachen ein wenig mehr darüber, was sein Volk gerne an der Seite unserer Menschehit tun würde in der Zukunft. Dann beendete er die Unterhaltung abrupt und sagte Lebewohl.

Ich war kurz verblüfft, wie schnell die Konversation endete und erwartete Raw-Tear-Eir dann zu kommunizieren. Da sah ich den blauen Orb von hinter ihnen kommen unddirekt zu einem Punkt vor meiner Brust schwirren, bevor er mich rasch zurück in mein Schlafzimmer brachte. Ich habe das Gefühl, den Botschafter Micca nicht das letzte Mal gesehen zu haben.

Ich versuchte dann mit meinem normalen Tagesplan fortzufahren. Ich war nicht in der Lage, mit David zu sprechen seit wir das letzte Mal in Boulder bei der Cosmic Disclosure Sendung im letzten Juni waren, und ich hatte noch ganz schön viel, was mir durch den Kopf ging. Wir planten einen Familienurlaub nach Long Beach, der, wie ich hoffte, uns Gelegenheit geben würde, die jüngsten Ereignisse zu besprechen.  David war in einem großen physischen und emotionalen Hausputz gefangen, mit letztlich positiven Ergebnissen, und unsere Kalender kamen nicht zusammen.

Sechs tage nach der Begegnung mit Micca, am 16. Juli, erschien ein weiterer blauer Orb in meinem Zimmer. Ich wiederholte den Prozesse und fand mich selbst wiederum in einer rieseigen Kugel vor der Silhouette von Raw-Tear-Ear stehen und eine kleinere Gestalt in etwas Abstand davon. Wiederum schaute ich auf zu einer überwältigenden kosmischen Szene und erblickte eine Sicht, die ähnlich war wie die beim letzten Mal. Wieder schaute ich nach unten und sah Raw-Mare-Eir, Raw-Rain-eir und das „Dreieckskopf-Wesen“ im Abstand stehen. Ich grüßte Tear-Eir und konzentrierte mich auf seinen Begleiter. Es dauerte einen Moment bevor ich erkannte, dass die Person, die vor mir stand Gonzales war. Ich war erschrocken und zugegebenermaßen ein bisschen nervös ihn zu sehen.

Die letzten paar Male, die wir einander begegnet waren, waren alles andere als herzlich. Ich war im Gründe dem Streithahn übergeben worden. Das letzte was ich von Gonzales gehört hatte, war, dass er von der Mayagruppe emotionale „Heilung“ erhielt. Als ich ihm ins Gesicht schaute um seinen Zustand zu beurteilen, bemerkte ich dass er weder seinen typischen finsteren Blick hatte noch unentwegt die Sehnen seiner Kiefermuskulatur anspannte. Sein Gesicht war völlig entspannt ohne Ausdruck, als er mich von oben bis unten betrachtete. Er bekam dann ein breites Lächeln aufs Gesicht und fragte mich wie es mir ergangen sei.

Nach einer kurzen Begrüßung erklärte er, dass aus seiner Sicht und Zeitwahrnehmung er fast sechs Monate weg gewesen sei. Er sagte, dass die Technologie der Maya-Abspaltungszivilisation einfach magisch sei. Ich dachte daran, wie „glückselig“ er handelte und die bemerkenswerte Veränderung in seiner Gesamtenergie.

Mayan Group

Er behauptete, dass er sich nun selbst kennen würde und er eine wirkliche Aufgabe im Leben gefunden habe. Er sagte er habe versucht gehabt, eine Aufgabe im Militär zu finden, indem er sich der Mission gewidmet habe, und alles dafür Nötige getan habe um sie zu erfüllen.

Er hat sich selbst davon überzeugt gehabt, dass er für das größere Gute arbeitete und sei nun endlich eine „Dienst am Anderen“- Art von Person geworden. Er war in eine niedriger schwingende Falle von Egoismus gefallen und war von sich selbst vereinnahmt. Er und ich hatten besprochen wie Tear-Eir und Kaare mich gefragt hatten, jeder für sich, ob ich wissen wollte, „wer du warst, wer du bist und wer du sein wirst.“ Ich hatte bei beiden Gelegenheiten „Nein“ geantwortet, als ob etwas tief in mir mir saggen würde, dass ich diese Information vermeiden sollte.

Kaaree sagte mir sogar, dass die Antworten die Natur meiner persönlichen Beziehungen verändern würden. Ich dachte an meine Familie und fühlte mich mit dieser Entscheidung unwohl. Als dies in meiner ersten Begegnung mit Kaare geschah, antwortet sie „Dickköpfigkeit scheint dir durch alle Inkarnationen zu folgen“.

Gonales sagte, dass dieser große Durchbruch in seiner „Heilung“ geschah, als er mit „Ja“ auf die gleiche Frage antwortete, als die Mayagruppe im dieses Angebot gemacht habe. Er brauchte ein bisschen Zeit zum Überlegen, und ermutigte mich, dasselbe zu tun, wenn sich diese Situation noch einmal ergeben würde.

Gonzales bekam dann ein ernstes Gesicht und entschuldigte sich für sein neuliches Verhalten. er wollte, dass ich laut ausprechen sollte, dass ich im vergeben habe, was ich selbstverständlich tat. Er schien sehr erleichtert darüber, dass ich keine Ressentiments gegen ihn hege. er informierte mich, dass er sich mit ein paar Leuten aus der SSP-Allianz getroffen habe. Er konnte nicht wieder in die alte Position nach seinem Verschwinden zurückkehren, war aber imstande in Kontakt mit einen Angehörigen zu bleiben.

Er wird bei der Mayagruppe bleiben und eine Art Bindeglied zwischen ihnen und anderen Gruppen, die darauf warten, die Menschheit zu unterstützen. Gonzales sagte er habe nicht viel Intel für mich, aber würde auf frühere Infos zurückkommen, die er mitgeteilt bekommen habe und einen Olivenzweig von der SSP-Allianz anbieten. Ich war wochenlang in einem Mangel an frischen Informationen und war glücklich zu hören, was er zu sagen hatte.

Er fuhr fort über all die Aktivität zu sprechen, die sich in der südlichen Hemisphäre abspielt und über die David Wilcock, Dr. Salla und ich berichtet haben. Er ging in einige Details über die Ereignisse, auf die sich die Kabale-Fraktionen vorbereiten. Jede Fraktion hat eine etwas andere Sicht darüber das, was sie auf diesem Planeten zu geschehen erwarten. Jeder erwartet, dass die Sonne auf einmal eine große Menge Energie nach allen Richtungen ausstrahlt.

Wilcokc untersucht sorgfältig den Intel, wissenschaftliche und spirituelle Aspekte davon in dem Buch „The Ascension Mysteries“, welches ab 30. August erscheint. Ich habe eine Vorabkopie davon gelesen und empfinde, dass sie ein immens nützlicher Beitrag bei der Gesamtbesprechnung bildet.

Gonzales sagte „Niemand weiß was geschehen wird“, wenn das erwartete Sonnenereignis stattfindet. Er sagte, das Viele innerhalb der Elite glauben dass unser Stern dabei ist eine Art „Reset“ zu bewirken. Nach Gonzales ist dies auf einer halb-regulären Basis äonenlang geschehen, nicht nur bei unserem Stern sondern innerhalb des gesamten lokalen Sternenhaufens.

Die Perspektive des Law of One ist, dass dies ein natürliches Ereignis sei, dass die Evolution und den Aufstieg im gesamten Universum voranbringt in natürlich sich wiederholenden Zeitzyklen. Die am meisten wissenschaftlichen und pragmatischen dieser „geheimen Syndikate“ galuben, dass die gesamte Oberfläche der Sonnenkorona vor einem Massenauswurf steht. Sie glauben die Sonne wird dann fast vollständig dunkel für eine Reieh von Tagen werden bevor sie wieder in einem neuen Zustand des Gleichgewichts wiedererwacht.

Diese Syndikat-„Eggheads“ (Schlaumeier) glauben, dass die fortschreitende energetische Schockwelle und die Wirkung dieses Mega-Massenauswurfs alle Kommunikation, Elektronik und Elektizitätsquellen auf der Erde ausschalten wird. Dies würde eine negative Auswirkung auf unsere gegenwärtige Infrastruktur haben, würde aber effektive alle Spuren der KI (Künstliche Intelligenz)-Bedrohung aus unserem Sonnensystem entfernen. Es würde auch eine perfekte Gelegenheit bieten, auf dem gesamten Planeten auf einmal Technologien freizugeben und zu verbreiten.

Einige dieser Syndikate glauben des weiteren dass dies einen Umsprung der Polarität im Erdmagnetfeld auslösen würde, der eine dramatische Auswirkung auf jedes lebende Wesen auf dem Planeten haben werde. Das Nervensystem und die Magnetfelder unserer Körper würden ebenso beeinflusst wie unser Bewusstsein.

Es gibt eine Abweichung zwischen diesen verschiedenen Syndikats-Überzeugungen darüber, wie kraftvoll der Effekt dieses „solaren Nießens“ auf die Atmosphäre und die Erdoberfläche sein wird. Einige glauben, dass es ein kleineres Ereignis sei, von dem man sich in wenigen Jahrzehnten erholen würde, während andere dramatische Zunahmen an Vulkanausbrüchen und weitläufige Erdbeben auf der ganzen Welt erwarten. Diese besondere Syndikatgruppe glaubt, dass es einen planetaren Winter auslöse, der den Zusammenbruch der vergangenen fortgeschrittenen Zivilisation wiederholen würde, der kurz vor der letzten Eiszeit stattfand.

In beiden Fällen erwarten diese geheimen Erd-Syndikate wieder hervorzukommen wenn sich der Staub gelegt hat um wieder die Kontrolle über die Überlebenden zu übernehmen. Sie glauben, dass nachdem sie „Ordnung aus dem Chaos“ bringen, sie die Götter sein werden, die über einen utopischen Neue-Weltordnungs-Planeten verfügen.

Gonzales sah einen besorgten Blick auf meinem Gesicht und sagte „Dieses Ereignis ist noch nicht unmittelbar bevorstehend, und dies ist nur was einige dieser Syndikate erwarten“. Er sagte, die esoterischeren dieser Syndikate glauben, wie viele in unserer Gemeinschaft, das dies eine spirituelle Ernte sein werde. Dies ist die Perspektive des Law of One, über die David Wilcock seit über zwanzig Jahren berichtet und wissenschaftlich untersucht. Sie glauben sie können entkommen oder sich davor tief unter die Erde und unterhalb von Eiskappen, wie in der Antarktika, verstecken.

An diesem Punkt bemerkte ich wie wir nun näher an den anderen Blauen Avianern und dem Dreieckskopf-Wesen standen. Gonzales blickte Tear-Eir ein paar Mal an, und sagte dann, er müsse unsere Konversation unterbrechen. Ein blauer Orb kam. Gonzales schaute mich an und sagte „Ich denke Tear-Eir will dir die Ohren lang ziehen bis ich zurück bin“. Er wandte sich dem blauen Orb zu und wurde hinweggenommen.

Ich schaute auf zu Tear-Eir und betrachtete dann die Anderen. Ich war schließlich imstande, das Law of One (Buch eins) zu lesen. Seitdem begann ich das Buch ernsthaft zu lesen, Tear-eir begann mit mir in der gleichen Formulierung und im gleichen Satzbau zu kommunizieren. Ich war nun in der Lage mehr zu fragen und verstand mehr von dem, was mir mitgeteilt wurde. Ich fragte mich, welche Information ich in dieser letzten Kommunikation erhalten würde.

(Ende Teil 1)


Usage Policy: Please post 1/3 of this article and a link back to this page for the remainder of the article. Other portions can be quoted from. It would be appreciated if all those who re-post this information would follow this standard.

Loading...